Bulgur Pilav mit Aprikosen und Schafskäse

Ich wollte endlich mal wieder mit Bulgur kochen, den ich immer im türkischen Supermarkt kaufe. Leider liegt dieser sehr schöne und gepflegte Markt einige Kilometer entfernt. Deshalb sammele ich immer gerne, um einen Großeinkauf zu machen. Nun hatte ich noch ein Paket im Vorrat gefunden und bevor diese Vorräte, wie z.B. auch Reis oder verschiedene Bio-Gewürze und Tee nicht aufgebraucht sind, lässt sich mein Mann auch sehr schwer erweichen mich wieder einmal dorthin zu begleiten.

Es macht einfach viel mehr Spass, wenn man das nicht alleine erledigen muss – zumal uns die Besuche in diesem Laden immer ein wenig an Besuche bei Freunden in Istanbul und Türkeiurlaube erinnern.

Bulgur Pilav mit Aprikosen und Schafskäse

Man nehme:

250 g  Bulgur (grob geschroteter Weizen, erhältlich im türkischen Supermarkt)
750 ml  Gemüsebrühe für den Bulgur zum Ausquellen

1 Paprika, rot
1 Paprika, gelb
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
10 Aprikosen, soft, getrocknet
2 EL Tomatenmark
1 Prise Zucker
250 ml Brühe
Salz, Pfeffer

Schafskäse nach Belieben

So wird es gemacht:

Die Brühe aufkochen lassen. Den Bulgur einstreuen und einmal aufkochen lassen. Den Herd ausmachen und das Getreide ca. 15 Minuten ausquellen lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten. Alles in mundgerechte Stücke schneiden und die Knoblauchzehe fein hacken. In 1-2 EL Olivenöl anschwitzen. Tomatenmark und Zucker zufügen, ebenfalls anschwitzen und mit der Brühe auffüllen. Ca. 3 – 5 Minuten durchköcheln lassen.

Nun alles vermischen und mit Schafskäse bestreut servieren. Wir hatten marinierte Hähnchenbrustfilets dazu, die ich separat gebraten hatte.

Guten Appetit!

Quelle: Eigene Improvisation

Advertisements

Ein Gedanke zu „Bulgur Pilav mit Aprikosen und Schafskäse

  1. Pingback: Plattes Brathuhn im Ganzen | Schmakatzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s