Eisige Baiser – Törtchen

…sind ein schnell gemachtes und sehr leckeres Dessert, für das ich mir schon jetzt auch diverse Varianten vorstellen kann und dass mit frischem Obst, einem Fruchtspiegel oder Coulis vielfältig nach jeweiliger Saison und individuellen Geschmack veränderbar ist. Fast eine Art gefrorenes Eton Mess, wenn man sich die Erdbeeren noch dazu vorstellt oder eine Art Pavlova in gefrorener Ausführung.

Ich habe für das Dessert selbst gebackene Baiser genommen. Eine Resteverwertung, wo ich 1:1 Zucker und Eiweiß aufgeschlagen und in kleinen Tupfen bei 100°C Umluft gebacken habe. Selbstverständlich kann man aber auch fertig gekaufte Baiser für das Dessert verwenden. Bei Helpster gibt es eine tolle Anleitung und Hinweise worauf man beim selber machen achten sollte.

Hier jetzt aber Baiser oder Meringuen, wie man sie auch nennt, in Kombination mit gefrorener Sahne…

Eis – Baiser – Törtchen

400 ml Sahne
100 g Nougatschokolade
100 g Baiser, selbstgemacht oder gekauft

So wird es gemacht:

Schokolade grob hacken. Sahne steif schlagen (keinen Zucker zugeben!) Baiser grob zerkrümeln. Alles in einer genügend großen Schüssel zügig vermischen, in Förmchen füllen und einfrieren. Ich habe kleine Silikon-Förmchen genommen und den Rest in eine mit Frischhaltefolie ausgeschlagene Einfrierform gelegt. So hatte ich in kürzester Zeit ein schnell gemachtes, feines Dessert.

Dazu habe ich ein paar marinierte Erdbeeren und ein frisches Minze-Kürbiskern-Pesto serviert.

Dazu einfach frische Minze (ich habe verschiedene Sorten Minze im Garten und Hemmingway Minze für das Pesto genommen), ein paar Blätter Zitronenmelisse, Kürbiskerne, Zucker, eine Prise Salz, den Saft einer Zitrone zu einem Pesto zerkleinern und ein paar Tropfen Kürbiskernöl zufügen.

Viel Vergnügen beim Ausprobieren!

Quelle: Nach einer CK Idee für eine schnelle Eissplittertorte, bei der ich die Mengen ganz individuell abgeändert habe.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Eisige Baiser – Törtchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s