Risi e Bisi und noch etwas mehr

Dieses Gericht ist eine eigene Improvisation. Es entstand, weil ich noch Reste an gekochtem Reis hatte und ihn gerne am nächsten Tag für ein ganz anderes Gericht verwenden wollte. Erst hatte ich vor eine Variante des klassischen Risi e Bisi zu machen, also Reis mit Erbsen auf italienische Art. Aber ich hatte noch einiges anderes Gemüse und dachte ein paar Scheiben Wurst macht sich in einer Reispfanne bestimmt auch nicht unbedingt schlecht.

Schnelle Reispfanne mit Gemüse

Zutaten für 4 Portionen:

250 g Langkornreis, fertig gekocht
2 rote Spitzpaprika
1 Dose Mais
150 g TK Erbsen
1 Gemüsezwiebel
2 Cabanossi oder Mettwürste
1 El Öl
250 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
Petersilie
Parmesan, frisch gerieben

So wird es gemacht:

Langkornreis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen oder einen bereits fertig gekochten Reis für das Gericht nehmen. Paprikaschoten halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Die Gemüsezwiebel pellen, halbieren und in Streifen schneiden. Cabanossi schräg in Scheiben schneiden, kurz in dem Öl anbraten und wieder aus der Pfanne nehmen. Die Zwiebeln und die Paprika im Bratfett glasig dünsten. Den gut abgetropften Mais und den Reis zugeben und unter Rühren anbraten. Cabanossi unterheben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Petersilie hacken und unterrühren, mit Salz und Pfeffer pikant würzen.

Zum Servieren ein wenig frisch geriebenen Parmesan darüber geben und mit ein wenig Petersilie garnieren.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s