Gyros Auflauf mit Reis und Schafskäse-Metaxasauce

Für das Fußball Viertelfinal-Spiel gegen Griechenland bei der EM habe ich mir schon frühzeitig überlegt, dass es Gyros geben sollte. Nach dem Einkauf des Fleisches dachte ich, dass es vielleicht sogar noch besser gewesen wäre Hackfleisch, gefüllt mit Schafskäse zu machen und dazu Reis und Krautsalat. Ein normales Gyros erschien mir plötzlich irgendwie langweilig.

Ich entschloss mich ein paar kreative Gedanken einzubringen und aus dem Ganzen einen Auflauf zu machen. Vorher ein klassischer Bauernsalat und geröstetes Brot. Als Nachtisch Joghurt mit Honig und Erdbeeren für die weibliche Fraktion und für die männliche Fraktion Erdbeeren mit Vanilleeiscreme. ;-)

Ich liebe Aufläufe, weil sie sich sehr gut vorbereiten lassen und alles zur gleichen Zeit fertig ist. Es bedeutet überhaupt keinen Stress in einem rein privaten Rahmen und man kann sich nebenher auch noch um einige andere Dinge kümmern.

Gyros Auflauf mit Reis und Schafskäse-Metaxasauce

500 g Schweineschnitzel oder Putenfleisch, geschnetzelt
3 TL Paprika, rosenscharf
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
1 Prise Zimt
0,5 TL Cumin
2 Knoblauchzehen, zu feinem Mus zerrieben
Zitronenabrieb nach Belieben
3 EL Olivenöl

Alles vermengen und mindestens 2 – 3 Stunden marinieren lassen.

250 g Reis vorkochen.

1 Paprikaschote, rot
1 Zucchini
1 Zwiebel

Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Den vorgekochten Reis in eine Auflaufform geben. Das marinierte Fleisch bei großer Hitze ohne weitere Fettzugabe in einer Pfanne anbraten, salzen und pfeffern. Herausheben und auf dem Reis verteilen. Nun Zwiebeln, Paprika und Zucchini ca. 4 Minuten in der gleichen Pfanne anbraten, ebenfalls salzen und pfeffern und auf dem Fleisch verteilen.

Für die Sauce:

3 EL Tomatenmark
1 Prise Zucker
4 cl Metaxa oder Weinbrand
250 ml Brühe

100 g Schafskäse
200 ml Sahne
Petersilie

100 g Schafskäse zum Überbacken

Tomatenmark in der gleichen Pfanne anschwitzen und mit dem Zucker karamellisieren. Mit dem Metaxa ablöschen und mit der Brühe auffüllen. Zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit 100 g Schafskäse zerbröckeln und mit der Sahne pürieren. Ich habe das mit dem Zauberstab gemacht. In die Pfanne geben und unterrühren. Alles über den Auflauf schütten und mit 100 g Schafskäse und in Flöckchen bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 15 Minuten goldbraun überbacken.

Fertig ist ein leckerer Auflauf, der mit einem Klecks Tzaziki und auch mal ganz ohne Fußball ein wenig Griechenland ins heimische Wohnzimmer oder auf die Terrasse zaubert. :-)

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s