Sonntagsbraten: Schweinebraten mit beeriger Sauce

Das ist ein ganz altes Rezept, dass aus einem VEW Vortrag stammt. Die Leiterin hat gekocht und die Gäste durften probieren. Später gab es die Rezepte zum Nachkochen daheim. Dieses Rezept ist in meinem Fundus geblieben und ich bereite es gerade zur Johannisbeerzeit immer wieder gerne mal zu. Für frische Johannisbeeren ist die Zubereitung auch angegeben, aber die Sauce schmeckt auch köstlich mit eingefrorenen Beeren, z.B. einer Waldbeermischung.

Beachten muss man bitte, dass der Braten 24 Stunden lang marinieren muss!

Schweinebraten mit Johannisbeersauce

Zutaten für die Marinade:

375 ml Himbeeressig
3/4 l Wasser
15 schwarze Pfefferkörner
1-2 Lorbeerblätter
1 Majoranzweig
2 Zwiebeln, in feine Ringe geschnitten

Aus diesen Zutaten einen Sud kochen und erkalten lassen. Nach einem Tipp von Vincent Klink kann man anstelle des Himbeeressigs auch normalen Weinessig nehmen und auf diese Menge mit ca. 100 g TK Himbeeren vermischen, damit sie ihr Aroma abgeben. Das Bratenstück hineinlegen und ca. 24 Stunden marinieren lassen.

Für den Braten:

1 kg ausgelöster Schweinenacken
Salz
500 g rote Johannisbeeren
200 g Crème fraîche
1 EL Dijon-Senf
Schale einer halben Bio-Orange oder 2 TL Orangengranulat
1-2 EL Zucker
Chilipulver
Ingwer nach Belieben

Den Sud durch ein Sieb gießen, Fleischstück salzen und in einen Bräter setzen.. Mit ca. 1/4 Liter Sud bei 200°C 90 – 120° schmoren. Ab und an mit Sud begießen. Währenddessen die die Johannisbeeren waschen und abzupfen, etwa eine Handvoll beiseite legen. Die übrigen Beeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Nach dem Braten das Fleischstück warm stellen.

Bratenfond mit den übrigen Zutaten verrühren und cremig einkochen. Das Johannisbeerpüree zugeben und pikant abschmecken. Die restlichen Beeren zugeben und die Sauce zum aufgeschnittenen Braten reichen.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s