Medaillons von der Hühnerbrust mit Apfel-Salbei-Sauce

Die Apfel-Salbei-Sauce passt für unseren Geschmack ganz ausgezeichnet zum zarten Hähnchenfleisch. Sicherlich kann man auch Schweinefilet nehmen. Ich habe mich hier an einer bekannten Zubereitungsweise orientiert und die Hühnerbrüste in Medaillons geschnitten und mit Speck umwickelt.

Dazu gab es Kartoffelpüree, das ich bewusst eher als Stampfkartoffeln mit Butter und nur ganz wenig Milch gemacht habe und vorher einen großen gemischten Salat.

Medaillons von der Hühnerbrust mit Apfel-Salbei-Sauce

Folgende Zutaten werden für 4 Personen benötigt:

500 g Hühnerbrustfilets
8 Scheiben Bacon
2 Äpfel
3 Lauchzwiebeln
Senf zum Bestreichen der Medaillons
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chilipulver
250 ml Hühnerbrühe
5 große Blätter Salbei
100 g Schmand
1 EL mittelscharfer Senf, nach Belieben
Ggfs. ein wenig angerührtes Stärkemehl zum Binden der Sauce, nach Belieben

So wird es gemacht:

Die Hühnerbrustfilets in 8 ungefähr gleichgroße Medaillons schneiden, an den Längsseiten mit Senf bestreichen und mit dem Bacon umwickeln. Salz, Pfeffer, Paprika und Chilipulver mischen und die obere und untere Seite der Fleischstücke darin einstubbsen. Das Gewürz bleibt dann daran haften.

Die Äpfel schälen, vierteln und in Stücke schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen und ebenfalls klein schneiden. Beides vermischen und in eine Auflaufform geben. Mit der heißen Hühnerbrühe begießen. Den gewaschenen und in Schnipsel geschnittenen Salbei dazugeben. Die vorbereiteten Hühnerbrust-Medaillons darauf setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 30 Minuten garen.

Die Hühnerbrustfilets anrichten und die Sauce Abschmecken. Schmand unterrühren, nach Belieben mit Senf würzen und mit ein wenig angerührtem Stärkemehl binden. Zum Fleisch servieren.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s