Bauernente nach Art des Hauses

Der Hauptgang des Weihnachtsmenüs wurde von meiner Familie gewünscht. Es sollte dieses Jahr in jedem Fall mal wieder eine Bauernente sein. Bei der Zubereitung habe ich mich an verschiedenen Rezepten orientiert und sie dann nach eigenem Gusto zubereitet. Viel Arbeit hat man nicht damit, denn wenn sie im Ofen ist, gart sie praktisch von alleine vor sich her und man braucht sich abschließend nur noch um die Sauce zu kümmern.

Dazu gab es diesen Rotkohl mit Kirschen und Kartoffelknödel.

Bauernente

Bauernente nach Art des Hauses

Weiterlesen

Rotkohl mit Kirschen

Kirschen gehören zu meinen Lieblingsobstsorten. Ich mag sie auch sehr gerne, wenn sie mit Pikantem kombiniert werden. Diese Beilage zur Weihnachtsente 2012 hat uns allen ganz vorzüglich geschmeckt. Der Rotkohl passt auch sehr gut zu Schweinebraten oder zu allem, wozu man sonst gerne Rotkohl oder Blaukraut wie man in Süddeutschland sagt, gerne essen würde.

Weiterlesen

Tatar von geräuchertem Lachs

Einen weiteren Vorspeisengang für mein Weihnachtsmenü stellte ein Räucherlachstatar dar. Ich habe mich bei der Zubereitung an die Vorlage eines klassischen Tatars aus frischem Rindfleisch gehalten und einige dafür typische Zutaten verwendet. Andere typische Zutaten, wie z.B. Senf und Zitronensaft wanderten in die Saucen. Da der Räucherlachs keine Bindung braucht, um schön in Form zu bleiben, habe ich auch auf Eigelb verzichtet und vier Eier gekocht, gewürfelt und als essbare Deko darüber gestreut.

Weiterlesen

Möhrenessenz mit Grießsternen

Jetzt schon mal ein Rezept aus meinem diesjährigen Weihnachtsmenü. Anregung und Grundlage war dieses Rezept aus der Brigitte. Gewünscht wurden meine allseits beliebten Grießklößchen als Einlage darin. Das war mir für diesen Anlaß zu unweihnachtlich. Ich habe also aus der Grießmasse Sterne mit einem Keksausstecher ausgestochen und in Brühe gar ziehen lassen. Das war schnell gemacht und kein Problem. Letztendlich hat es mir sogar einige ahhh…und ohhh’s beschert.

Weiterlesen

Weihnachten 2012

Momentan überlege ich sehr intensiv, was es dieses Jahr Weihnachten zu Essen gibt. Mein Einkaufszettel liegt bereits neben mir. Einige traditionelle Elemente müssen in das Menü eingebaut werden und ich möchte sehr viel vorbereiten, damit es nicht gar zu stressig wird in der Küche. Derzeit sieht meine Planung wie folgt aus und ich bin sehr gespannt, ob es letztendlich auch dabei bleiben wird.

Weiterlesen

Pizza mal anders

Diese Pizza kommt ohne Hefe aus und doch ist der Boden wunderbar knusprig. Ich habe auch auf das sonst obligatorische Tomatensugo verzichtet und es bei dieser Zusammenstellung auch nicht wirklich vermisst.

Scones - Pizza mit Schafskäse

Scones – Pizza mit Schafskäse

Auch bei dem weiteren Belag sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Man kann sie so zusammenstellen, wie man es gerne möchte.

Das genaue Rezept mit ein paar weiteren Fotos befindet sich hier in den Back-Schmakatzen.

Monika

Lauch-Käse Suppe

Wahrscheinlich hat jeder ein Lieblingsrezept für den gehaltvollen Klassiker einer Lauch-Käse Suppe mit Hackfleisch in seinem Repertoire. Aber erst letztlich wurde ich wieder gefragt, wie ich meine Version koche. Angeblich besitzt sie einen gewissen Pfiff. Ich empfinde das eigentlich nicht so, denn ich koche den Suppenansatz ganz klassisch und verzichte nur auf den sonst meistens üblichen Schmelzkäse.

Weiterlesen

Ofenkäse mit Birnen

Dieses Rezept für einen Ofenkäse aus Camembert habe ich vor ein paar Jahren im Internet gefunden, ein klein wenig abgeändert und damals spontan ausprobiert. Seitdem befindet es sich in meinem festen Repertoire.

Es ist genau das richtige für kalte Herbst- und Wintertage und ruckzuck gemacht. Je nachdem wie groß der Hunger ist, passen Kartoffeln oder ein Stück Baguette und Salat sehr gut dazu.

Ofenkäse mit Birnen

Ofenkäse mit Birnen

Weiterlesen