Ofenkäse mit Birnen

Dieses Rezept für einen Ofenkäse aus Camembert habe ich vor ein paar Jahren im Internet gefunden, ein klein wenig abgeändert und damals spontan ausprobiert. Seitdem befindet es sich in meinem festen Repertoire.

Es ist genau das richtige für kalte Herbst- und Wintertage und ruckzuck gemacht. Je nachdem wie groß der Hunger ist, passen Kartoffeln oder ein Stück Baguette und Salat sehr gut dazu.

Ofenkäse mit Birnen

Ofenkäse mit Birnen

Ich schreibe das Rezept diesmal nur als Anleitung auf, denn die Zutaten ändern sich je nachdem für wie viele Mitesser man den Ofenkäse zubereiten möchte. Natürlich schmeckt der Käse auch nur für eine Person und die Zubereitung ist immer die gleiche.

Pro Person:

1 Camembert, gut gereift
1 EL Birnengeist
1 Zweiglein Rosmarin
1-2 EL Walnüsse, gehackt
1 EL flüssiger Honig
Butter für die Form
1 kleine oder eine halbe große, reife Birne

So wird es gemacht:

Den Camembert über Kreuz auf einer Seite einschneiden und mit dem Rosmarin belegen. In eine verschließbare Schüssel oder einen TK-Gefrierbeutel geben. Den Birnengeist darüber träufeln und gut durchziehen lassen. Am besten über mehrere Stunden.

Eine passende Form ausbuttern. Die Birne schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. In der Form verteilen und den Camembert darauf setzen. Die Marinierflüssigkeit über Käse und Birnen träufeln. Die Walnüsse darauf verteilen und mit dem flüssigen Honig beträufeln.

Den Käse im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 20 bis 25 Minuten backen und sofort servieren.

Monika

Advertisements

2 Gedanken zu „Ofenkäse mit Birnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s