Weihnachten 2012

Momentan überlege ich sehr intensiv, was es dieses Jahr Weihnachten zu Essen gibt. Mein Einkaufszettel liegt bereits neben mir. Einige traditionelle Elemente müssen in das Menü eingebaut werden und ich möchte sehr viel vorbereiten, damit es nicht gar zu stressig wird in der Küche. Derzeit sieht meine Planung wie folgt aus und ich bin sehr gespannt, ob es letztendlich auch dabei bleiben wird.

Heiligabend

Raclette mit den üblichen Verdächtigen wie Pellkartoffeln, Gewürzgurken, Champignons, ein paar Speckwürfelchen, Pfirsichen und Birnen mit Preiselbeeren. Vorher und Feldsalat mit Orangendressing und Sesamstangen…damit die Wartezeit schnell vergeht bis die Pfännchen ganz richtig heiß sind.

Dessert: Clementinen, Dominosteine und hausgebackenes Spritzgebäck

Erster Weihnachtsfeiertag

Aperitif: Sekt auf Wunsch mit einem Schuss Orangen-Gewürz-Sirup
Vorspeise: Carpaccio vom Lachs (oder Tatar) mit Saucen auf einem Wintersalat
Suppe: Möhren-Essenz mit Grießsternen
Hauptgang: Bauernente, Rotkohl mit Kirschen, Serviettenknödel
Dessert: Stollen-Parfait mit Mandarinen und Schokoladensauce

Zweiter Weihnachtstag

Wir sind eingeladen! :-)

Ich hoffe, es wird alles so wie ich es mir vorstelle und ich entscheide mich nicht noch um. Wenn alles klappt werde ich ein paar Rezepte nach den Feiertagen hier posten.

14_wichtel_weihnachten_7512

Bis dahin wünsche ich allen, die mich hier lesen schon jetzt ein wunderschönes, stressfreies und friedvolles Weihnachtsfest!

Alles Liebe – Monika

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s