Eine leckere Kleinigkeit zum Dessert

Angeregt durch eine Idee aus der Küchenschlacht, habe ich ausprobiert ob sich die leckere Zuckerkruste einer Crème brûlée nicht auch auf etwas anderem gut macht. Tut es, gar keine Frage und es funktioniert sogar ganz vorzüglich. Die Teilnehmerin in der Sendung hat es unter dem Grill gemacht. Ich aber habe schnell meinen Bunsenbrenner zum Einsatz gebracht.

Pfirsiche mit Mascarponecreme

Pfirsich mit Mascarponecreme und Knusperhaube

Zutaten für 4 Portionen:

4 Pfirsichhälften
100 g Mascarpone
2-3 EL Puderzucker nach Geschmack
1-2 Tropfen Rosenwasser nach Belieben
4 EL brauner Zucker

So wird es gemacht:

Den Mascarpone mit dem Puderzucker cremig rühren und mit dem Rosenwasser dezent abschmecken. In die Pfirsichhälften füllen und mit dem braunen Zucker bestreuen.

Mit dem Bunsenbrenner kurz karamellisieren, wie man es bei einer Crème brûlée macht.
Monika

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s