Raclette-Kartoffeln mit Speck

Die Zeit für Raclette ist noch nicht vorbei, aber manchmal lohnt es sich einfach nicht das Gerät aufzubauen und aufzuheizen. Gerade dann, wenn der Appetit auf den leckeren, geschmolzenen Käse auch mal nur für zwei hungrige Esser kommt.

Warum also nicht mal alles zusammen vorbereiten und einfach im Backofen gratinieren?

Gesagt, getan und was heraus kam, war sehr lecker und gemeinsam mit einem Feldsalat ein wunderbares Winteressen.

Raclette-Kartoffeln mit Schinkenspeck

Raclette-Kartoffeln mit Schinkenspeck

Zutaten für 2 Personen:

600 g Kartoffeln, festkochend
50 g Schinkenspeck
150 g – 200 g Raclettekäse, gerieben
Pfeffer frisch aus der Mühle

So wird es gemacht:

Die Kartoffeln kochen und pellen. In dicke Scheiben schneiden und in eine gefettete Auflaufform füllen. Den in Stifte geschnittenen Speck darüber verteilen, pfeffern und alles mit dem geriebenen Käse bestreuen.

Im auf 200° vorgeheizten Backofen ca. 10 – 15 Minuten auf der oberen Schiene überbacken bis der Käse goldgelb zerlaufen ist und sich eine schöne Kruste gebildet hat.

Beilagen:
Cornichons und Perlzwiebeln grob hacken und mit ein paar Kapern vermischen, pfeffern.
Birnen und Preiselbeeren.

Fleischlose Variante:
Den Speck weglassen und durch gehacktes Rosmarin und/oder Thymian ersetzen.
Monika

Advertisements

2 Gedanken zu „Raclette-Kartoffeln mit Speck

  1. Super kreatives Rezept! Falls man keine Lust hat etwas lang aufzubauen gibt es sogar jetzt Raclette-Geräte mit Teelichtern, welche ganz fix sind. Ansonsten kann der Raclette-Käse natürlich wie du es bereits getan hast auch wie normaler Käse verwendet werden. Zu Not auch Raclette aus der Pfanne ;)

    • Vielen Dank für deine Tipps! Ja, diese Ofenkartoffeln schmecken auch mit anderen, gut schmelzenden Käsesorten sehr lecker. Für mich war das seinerzeit eine improvisierte Resteverwertung, die ich letztlich noch einmal aufgegriffen habe. :-)

      Liebe Grüße – Monika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s