Persische Zitronen- oder Orangenmarmelade

Momentan haben Zitrusfrüchte (noch) Hochkonjunktur. Man bekommt sie fast überall recht günstig zu kaufen. Das habe ich auch dieses Jahr wieder getan und jede Menge leckerer Sachen daraus fabriziert.

Zum Beispiel ganz normale Orangen- und Zitronenmarmelade aus dem Saft und ein paar feingeschnittenen Zesten der Schalen auf britische Art, marrokanische Salzzitronen, denen ich einen gesonderten Beitrag widme und diese nun folgende, köstlichen Marmelade, die entweder aus unbehandelten Zitronen oder Orangen besteht und auf diese persische Art aus den ganzen Früchten gekocht wird.

Persische Orangenmarmelade

Persische Zitronen- oder Orangenmarmelade

Hier wird ganz normaler Haushaltszucker verwendet um das volle Aroma zu erhalten. In der Menge ist man ganz variabel, da die Früchte mit Zucker in gleichen Teilen 1:1 aufgekocht werden.

Wenn man Marmelade (und nur welche aus Zitrusfrüchten darf sich auch wirklich so nennen, sonst wäre es Konfitüre) mag, die eine dezente Bitternote besitzt, dann liegt man mit dieser köstlichen Marmelade absolut goldrichtig!

So wird es gemacht:

Die Orangen rundherum anstechen und die obere Kappe mit dem Blütenansatz und die untere Kappe abschneiden.

Nun müssen die Früchte ca. einen Tag gewässert werden, damit die Bitterstoffe herausgezogen werden. Das Wasser 2 – 3 mal auswechseln. Dann teilt man die Früchte in Segmente, entfernt die Kerne falls vorhanden und wenn man einen Fleischwolf besitzt, dreht man sie durch die grobe Scheibe. Wenn nicht, erledigt die Zerkleinerungsarbeit die Zaubermühle vom Passierstab.

Genauso macht man es auch mit Zitronen oder anderen Zitrusfrüchten.

Orangen- und Zitronenmarmelade

Das fertige Fruchtmus vermischt man mit der gleichen Menge Zucker und einer Prise Salz. Das ganze bringt man in einem genügend großen Topf zum Kochen und kocht die Marmelade ca. 5 bis 10 Minuten. Eine Gelierprobe machen und dann kann die Marmelade in sterilisierte Gläser abgefüllt werden.

Quelle: Jaqueline Amirfallah
Monika

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s