Paprika auf Salatbett mit Karamell-Vinaigrette und Mandel-Frischkäsenocken

Bei diesem Salat mit einem ungewöhnlich und sehr lecker schmeckenden Dressing auf Basis einer Vinaigrette kann man je nach Lust und Laune saisonabhängig variieren. Das Salatbett ist in der Form nicht zwingend vorgeschrieben. Man kann die rote Paprika z.B. auch mit gelben und grünen Paprikaschoten ergänzen.

Paprika auf Salatbett mit Mandel-Frischkäsenocke

Sehr gut kann ich mir vorstellen, dass die ganze Zusammenstellung auch prima zu Möhren passt. Zu einem früheren Zeitpunkt habe ich z.B. gelbe Paprika und Radicchio mit den übrigen Zutaten kombiniert. Ebenfalls lecker!

Paprika auf Salatbett mit Karamell-Vinaigrette und Mandel-Frischkäsenocken

4 große rote Paprikaschoten
2 Romana-Salatherzen oder eine entsprechende Menge Rucola oder Salat nach Wunsch

Karamell-Mandel-Vinaigrette:
50 g Mandelblättchen
50 g Zucker
50 ml Gemüsebouillon
6 Esslöffel Zitronensaft
2 Esslöffel Balsamicoessig
100 ml Olivenöl
Salz, schwarzer Pfeffer, aus der Mühle

Frischkäse-Nocken:
50 g Mandelblättchen
200 g Doppelrahm-Frischkäse

So wird es gemacht:

Für die Vinaigrette Mandelblättchen in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe leicht rösten. Auf einen Teller geben und abkühlen lassen.

In einer kleinen Pfanne den Zucker bei Mittelhitze langsam zu goldbraunem Karamell schmelzen lassen.

Inzwischen die Bouillon, den Zitronensaft und den Balsamico mischen. Zum fertigen Karamell gießen und alles aufkochen. Das Olivenöl beifügen und die Vinaigrette ca. 1 Minute leise kochen lassen. Die Vinaigrette vom Herd nehmen und die Mandelblättchen beifügen. Abkühlen lassen.

Den Backofen auf 230 Grad vorheizen. Ein großes Blech mit Backpapier belegen.

Die Paprikaschoten vierteln und Kerne sowie Scheidewände entfernen. Mit der Hautseite nach oben auf das vorbereitete Blech legen. Im 230°C heißen Ofen auf der oberen Einschubleiste so lange rösten, bis die Haut dunkle Blasen wirft. Herausnehmen, mit einem feuchten Tuch bedecken und ca. 5 Minuten stehen lassen. Anschließend sorgfältig mit Hilfe eines spitzen Messers die Haut abziehen. Die Paprikaschoten mit Klarsichtfolie bedeckt bei Zimmertemperatur beiseite stellen.

Für die Nocken die Mandelblättchen in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe golden rösten. Dann in einen tiefen Teller geben, etwas abkühlen lassen und anschließend mit den Fingern grob zerbröseln.

Aus dem Frischkäse mit Hilfe von 2 Esslöffeln, die man zuerst in heißes Wasser taucht, 4 schöne, große Nocken abstechen und in der Mandelmasse wälzen. Auf einen Teller setzen und bis zum Servieren kühl stellen.

Den Salat waschen und trockenschleudern. Das Basilikum fein hacken und einen Teil zur Karamell-Mandel-Vinaigrette geben.

Vor dem Servieren die Paprika und den Salat mit dem Basilikum dekorativ auf 4 Tellern anrichten. In die Mitte je eine Frischkäse-Nocke setzen. Alles mit der Karamell-Mandel-Vinaigrette beträufeln.

Quelle: nach einer Anregung von Annemarie Wildeisen, von mir abgewandelt und modifiziert
Monika

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s