Spargel – Ragout

Dieses Rezept habe ich während der diesjährigen Spargelsaison schon öfter gekocht und eigentlich ist es aus einem Zufall entstanden. Ich habe Bruchspargel geschenkt bekommen und hatte keine Lust ihn für eine Suppe zu verwenden. Hier ist es an sich auch egal, ob man weißen oder grünen Spargel für das Ragout nimmt. Es schmeckt beides und sogar wenn man ihn mischt.

Ich habe die Sauce extra so angelegt, dass sie kalorienmäßig nicht gar so heftig wie eine klassische Hollandaise ist. Sie schmeckt trotzdem sehr fein buttrig und das zu Kartoffeln und auch Nudeln. Größtes Kompliment meiner Tochter war, dass dieses Ragout aber gar nicht „diätig“ schmeckt und ihr auch kein Schinken gefehlt hat.

Spargel - Ragout mit Bärlauch und Pasta

Spargel – Ragout

Weiterlesen

Pilaw mit Rhabarber und Joghurt-Dip

Ich gebe gerne zu, dass ich hier wieder mal sehr mutig in der Zusammenstellung der Zutaten gewesen bin. Trotzdem passt der fein säuerliche Rhabarber als Gemüse nach orientalischem Vorbild und eigenem Empfinden tatsächlich ganz ausgezeichnet in diese pikante und leicht exotische Reiszubereitung.

Der erfrischende Joghurt-Dip harmoniert ganz ausgezeichnet mit dem Pilaw und wenn mag kann man schnell noch ein paar Köfte (türkische Frikadellen) dazu braten.

Pilaw mit Rhabarber und Joghurt-Dip

Pilaw mit Rhabarber und Joghurt Dip

Weiterlesen

Spargelcreme – Hit

Manchmal entstehen Rezepte eher zufällig oder vorhandene Ideen bringen einen weiter. Das ist in diesem Fall geschehen. So entstand in Anlehnung an diesen Almhütten Hit – eine intensiv, geschmackvolle Spargelcreme, die sich wunderbar als Aufstrich oder als kleine Vorspeise eignet.

Man kann aber auch sehr gut Grissini oder Cracker darin eintunken und sie zu einem Glas Bowle beim Fernsehabend naschen.

Ich bin leider fürchterlich schlecht im Erfinden von Rezeptnamen, aber ich nenne die Spargelcreme dann einfach mal Spargelcreme – Hit. Den Namen hat sie sich von einigen begeisterten Mitessern, die schon nach dem Rezept gefragt haben, aber auch redlich verdient. :-)

Man kann beide Arten Spargel für diese Creme nehmen. Ich habe hier grünen Spargel verwendet, aber mit weißem Spargel geht es genauso und schmeckt auch ebenso gut.

Spargelcreme

Spargelcreme – Hit

Weiterlesen

Allerlei von der Ananas

Aus einer frischen Ananas kann man sehr viel machen, aber dass man auch die Schale verwenden kann wissen vielleicht nur wenige und wie man das genau macht, verrate ich am Ende dieses Beitrages.

Zuerst habe ich zwei Variationen an Carpaccio aus einer Ananas hergestellt. Einmal eine pikante Version, die sich sehr gut als Vorspeise eignet und einmal ein Dessert mit einem Minz-Pistazien-Pesto. Wir fanden das so sehr lecker, dass man eigentlich sogar auf Eis oder eine Creme als Ergänzung durchaus verzichten kann.

Ananas mit Minz-Pistazien Pesto

Ananas mit Minz-Pistazien-Pesto

Weiterlesen

Frühlingsgemüse – Stielmus

Auf unseren Märkten und in den Gemüseabteilungen der Geschäfte findet man hierzulande derzeit überall ein wunderbares Frühlingsgemüse – Stielmus oder auch Rübstiel genannt. In NRW unterscheiden sich die Zubereitungsarten und da ich ja im Münsterland lebe und waschechte Westfälin bin, bereite ich ihn auch so zu, wie es schon meine Mutter gemacht hat.

Beim Fleisch kann man variieren und theoretisch kann man es auch ganz weglassen und mit Gemüsebrühe kochen. Ich nehme für rustikale Durcheinander Gerichte am liebsten magere Dippe Rippe. Mit Hähnchenfleisch gekocht, schmeckt Stielmus untereinander aber auch ganz vorzüglich.

Stielmus hat einen ganz fein-säuerlichen Geschmack, der ein wenig an Chinakohl oder Mangold erinnert. Er gehört zur gleichen Familie wie Rettich, Senf, Kresse und Kohl. Man verwendet die klein geschnittenen Stiele, von denen man die grünen Blätter grob abgezupft hat.

Stielmus - Rübstiel

Stielmus nach Art des Hauses

Weiterlesen

Hackfleischröllchen mit Pfeffersauce

Am heutigen Donnerstag ist Christi Himmelfahrt und in unseren Breiten feiert man an diesem Tag auch die Väter mit dem Vatertag. Mein Vater und auch der Vater meiner Kinder mögen sehr gerne herzhafte Gerichte mit viel leckerer Sauce. Diese umwickelten Hackfleischröllchen mit einer pikanten Pfeffersauce gehören ganz eindeutig in diese Kategorie.

Hackfleischröllchen mit Pfeffersauce

Hackfleischröllchen mit Pfeffersauce

Weiterlesen

Erdbeer – Panna Cotta nach eigenem Rezept

Es ist fast einem Zufall geschuldet, dass ich mich schon jetzt noch einmal an einer perfekten Erdbeer-Panna Cotta versucht habe. Ich konnte nicht widerstehen und habe Erdbeeren gekauft, die zwar sehr aromatisch geschmeckt haben, aber unglaublich fest und hart waren. Für einen anderen Zweck, als eine Fruchtsauce daraus zu machen, erschienen sie mir nicht wirklich geeignet.

Für ein schönes Dessert habe ich einen Schritt weitergedacht und auf der Basis meines Zitrus-Panna Cotta Rezeptes die Milch durch passierte Erdbeeren ersetzt. Heraus gekommen ist dabei eine vollfruchtige, frische und sahnige Panna Cotta.

Die Konsistenz ist genauso wie sie sein sollte. Nicht zu sehr steif und geleeartig, aber trotzdem auch sehr gut sturzfähig wenn sie richtig durchgekühlt ist.

Erdbeer - Panna Cotta nach eigenem Rezept

Erdbeer-Panna Cotta

Weiterlesen

Gebackene Kartoffeln auf italienische Art

Zwischendurch schnell mal ein superfeines Kartoffelgericht, dass so schlicht das Rezept auch klingen mag, unvergleichlich lecker schmeckt. Das Geheimnis liegt in der Kruste, die die Kartoffeln praktisch ganz automatisch durch das Beträufeln mit Olivenöl und das behutsame Garen bekommen.

Backkartoffeln auf italienische Art

Patate Schiacciate – Backkartoffeln

Weiterlesen