Gebackene Kartoffeln auf italienische Art

Zwischendurch schnell mal ein superfeines Kartoffelgericht, dass so schlicht das Rezept auch klingen mag, unvergleichlich lecker schmeckt. Das Geheimnis liegt in der Kruste, die die Kartoffeln praktisch ganz automatisch durch das Beträufeln mit Olivenöl und das behutsame Garen bekommen.

Backkartoffeln auf italienische Art

Patate Schiacciate – Backkartoffeln

Es braucht ein klein wenig Zeit, aber diese Backkartoffeln lassen sich toll vorbereiten. In der Zwischenzeit kann man sich um einen Dip und einen Salat kümmern. Ideal passt z.B. auch ein Kräuterquark oder Bärlauch-Schmand dazu oder was auf Jahrmärkten gerne dazu angeboten wird. Nebenher sind die Kartoffeln natürlich auch eine wunderbare Beilage zu kurzgebratenem Fleisch oder zum Grillen.

Im Gegensatz zum Originalrezept mit dem klangvollen Namen Patate Schiacciate gebe ich zum Kochwasser der Pellkartoffeln immer ein wenig Kümmel dazu. Das muss nicht unbedingt sein, aber ich finde, dass der Kümmel den Eigengeschmack der Kartoffeln hervorhebt.

Meine Tochter meint, dass diese Kartoffeln auch „nur“ mit angemachtem Quark so wirklich gar kein bisschen „diätig“ schmecken und Suchtgefahr haben. Wenn das kein sehr großes Lob ist, weiß ich es auch nicht. :-)

Zutaten:

800 g festkochende Kartoffeln
Kümmel, optional
50 ml Olivenöl
1 TL Meersalz
Pfeffer aus der Mühle

So wird es gemacht:

Die Kartoffeln gründlich waschen, ungeschält in einen Topf geben und knapp mit Wasser bedecken. Zugedeckt bei geringer Hitze in ca. 30 Min. weich garen. Zwischendurch mit einer Gabel einstechen und kontrollieren, ob sie schon fertig sind. Die Kartoffeln abgießen und kurz ausdampfen lassen. 

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die etwas abgekühlten Kartoffeln mit den Handballen etwas andrücken und gerade so flach drücken, dass die Schalen aufplatzen. Anschließend legt man die aufgeplatzten Kartoffeln in eine flache Auflaufform und beträufelt sie mit dem Olivenöl und streut Meersalz darüber. Im Ofen auf der mittleren Ebene in ca. 30 Min. goldbraun rösten.

Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen und die Kartoffeln mit Pfeffer würzen und gleich auf den Tisch servieren.

Quelle: http://www.die-kartoffel.de/
Monika

Advertisements

3 Gedanken zu „Gebackene Kartoffeln auf italienische Art

  1. vielen dank für dieses rezept. das werd ich fürs nächste Familienessen oder -grillen mal machen. sieht wirklich unglaublich lecker aus und Kartoffeln liebe ich sowieso über alles!
    alles liebe

    • Die Liebe zu Kartoffeln verbindet uns! :) Ich kann dir diese Zubereitung wirklich uneingeschränkt empfehlen, liebe Leuka! Du und deine Freunde/Familie werdet ganz bestimmt begeistert sein.

      Weiterhin ein schönes Wochenende! Alles Liebe – Monika

  2. Pingback: 3 Versuche aus der türkischen Küche | Schmakatzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s