Erdbeer – Panna Cotta nach eigenem Rezept

Es ist fast einem Zufall geschuldet, dass ich mich schon jetzt noch einmal an einer perfekten Erdbeer-Panna Cotta versucht habe. Ich konnte nicht widerstehen und habe Erdbeeren gekauft, die zwar sehr aromatisch geschmeckt haben, aber unglaublich fest und hart waren. Für einen anderen Zweck, als eine Fruchtsauce daraus zu machen, erschienen sie mir nicht wirklich geeignet.

Für ein schönes Dessert habe ich einen Schritt weitergedacht und auf der Basis meines Zitrus-Panna Cotta Rezeptes die Milch durch passierte Erdbeeren ersetzt. Heraus gekommen ist dabei eine vollfruchtige, frische und sahnige Panna Cotta.

Die Konsistenz ist genauso wie sie sein sollte. Nicht zu sehr steif und geleeartig, aber trotzdem auch sehr gut sturzfähig wenn sie richtig durchgekühlt ist.

Erdbeer - Panna Cotta nach eigenem Rezept

Erdbeer-Panna Cotta

200 ml Sahne
ca. 3 EL Zucker, nach Belieben und je nach Süße der Früchte
3 Blätter Gelatine
200 g Erdbeeren, passiert
200 g Schmand oder Crème fraîche

So wird es gemacht:

Die Sahne mit dem Zucker zum Kochen bringen. Gelatine einweichen. Die Erdbeeren putzen und mit einem Zauberstab pürieren.

Nachdem die Sahne gekocht hat, den Topf von der Herdplatte ziehen und ein paar Minuten warten. Die ausgedrückte Gelatine einrühren, damit sie sich auflöst.

Nun den die Erdbeeren und den Schmand mit einem Schneebesen unter die Flüssigkeit rühren, abschmecken und in passende Dessertgläser oder Förmchen umfüllen.

Das Dessert ca. 2 – 3 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Panna Cotta ganz durchgekühlt ist und Ausgarnieren nach Belieben. Evtl. mit einer Fruchtsauce aus ein paar weiteren passierten Erdbeeren und frischem Basilikum oder Minze.

Erdbeer - Panna Cotta

Anmerkung: Die Panna Cotta ist in der angegebenen Zeit tatsächlich servierfertig, kann aber auch gut vorbereitet werden und abgedeckt im Kühlschrank über Nacht stehen bleiben. Sie kann auch mit Agar Agar hergestellt werden, indem man die vom Hersteller vorgeschriebene Menge des Pulvers mit der Sahne lange genug aufkocht und weiter wie oben beschrieben verfährt.

Monika

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s