Holunderblüten – Essig

Die Holunderblüte ist an sich ja nun schon vorbei. Nur vereinzelt sieht man hier noch ein paar blühende Sträucher. Nach ein paar Tagen Urlaub musste ich jetzt erst mal dringend antesten, wie dieses Experiment gelungen ist. Auf die Idee hat mich meine Tochter gebracht, denn sie benutzt einen Schuss von meinem Holunderblüten Sirup sehr gerne für ihre Salatsaucen und ist schon oft nach dem Geheimnis gefragt worden. :-)

Ich habe mich an verschiedenen Rezepten aus dem Internet orientiert und bin dann zu diesem hervorragenden Ergebnis gekommen.

Holunderblüten - Essig

Holunderblüten – Essig

500 ml Weinessig
150 ml Weißwein
1 EL Honig
5 Pfefferkörner
10 kleine oder 5 große Holunderblütendolden

So wird es gemacht:

Essig mit den Gewürzen aufkochen und auf 40°C abkühlen lassen.

Die Holunderblüten von den groben Stielen entfernen und in ein 1 Ltr. Einmachglas geben. Den abgekühlten Essigsud darüber gießen und das Glas abdeckeln.

Den Essigansatz ca. 3 Wochen bei kühler Raumtemperatur stehen lassen, durch ein engmaschiges Sieb abfiltern und in sterilisierte Fläschchen oder Gläser abfüllen.

Holunderblüten - Essig

Monika

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s