Adventsmarkt – Eintopf

Die Zeit der Advents- und Weihnachtsmärkte nähert sich dem Ende. Morgen ist Heiligabend.

Allen meinen interessierten und treuen Lesern möchte ich hiermit ein frohes Weihnachtsfest wünschen!

Bei einem Bummel über einen hiesigen Adventsmarkt sahen wir etwas in unseren Breitengraden Neues bei den Essensangeboten. Eine Rentiersuppe, die uns neugierig gemacht hat und wir einen Teller davon probierten. Eine angenehm süßsaure Suppe mit ein bisschen Gemüse, fein geschabtem Fleisch und entweder Preisel- oder skandinavischen Moltebeeren.

Ich habe versucht dem besonderen Geschmack auf die Schliche zu kommen und mich an den Kochtopf gestellt. Das Ergebnis hat uns so gut geschmeckt, dass ich mein Rezept gleich aufschreiben möchte. Egal zu welcher Zeit auch ich immer ich sie wieder kochen werde, den Namen hat sie aus dem gegebenem Anlass bekommen. :-)

Adventsmarkt - Eintopf

Adventmarkt – Eintopf

500 g Rinderhackfleisch
250 g Zwiebeln
100 ml Portwein
100 ml Rotwein
750 ml Fleischbrühe
Salz, Pfeffer
1 Lorbeerblatt
2 Wacholderbeeren
1 Gewürznelke
200 ml Schlagsahne
3 EL Preiselbeerkompott
250 g Möhren
250 g Kartoffeln
250 g braune Champignons

So wird es gemacht:

Das Hackfleisch mit den gehackten Zwiebeln knusprig braun anbraten. Mit Port- und Rotwein ablöschen und würzen. Lorbeerblatt, Wacholderbeeren und die Gewürznelke zugeben. Die Fleischbrühe zugießen und alles ca. 30 Minuten leise köcheln lassen.

Adventsmarkt - Eintopf

In der Zwischenzeit die Champignons und Möhren in Scheiben, die Kartoffeln in Würfel schneiden. Nach den 30 Minuten Kochzeit das Gemüse bis auf die Champignons zugeben und alles weitere 15 Minuten köcheln lassen. Das Preiselbeerkompott unterrühren und 5 Minuten vor Beendigung die Sahne und die Champignonscheiben mit in den Eintopf geben.

Zum Schluss alles pikant abschmecken und schon kann serviert werden.

Monika

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s