Mecklenburger Käsesüppchen

Das besondere an dieser Käsesuppe ist nicht nur der Mecklenburger Tilsiter, den ich verwendet habe, sondern auch die Bindung. Ich habe eine Kartoffel hineingerieben und mit einer speziellen Würzung ist das ein wirklich feines, schnellgekochtes Süppchen geworden. Der verwendete Kümmel sollte auf keinen Fall vorschmecken, sondern nur Abrunden. Er dient nicht nur dem Geschmack, sondern auch der Bekömmlichkeit.

Die Suppe ist bestens geeignet als rustikaler Seelenwärmer oder für ein leckeres Abendessen oder als Mitternachtssuppe. Mein Mann meinte schmunzelnd, dass ich sie gerne einmal in der Woche zubereiten könne. Das ist natürlich ein sicheres Zeichen, dass sie nicht nur mir sehr gut geschmeckt hat.

Mecklenburger Käsesüppchen

Mecklenburger Käsesüppchen

Zutaten für 2 Personen

1 Zwiebel
1 EL Olivenöl
500 ml Fleischbrühe
100 ml Sahne
1 gekochte Kartoffel, gerieben
3 Scheiben Tilsiter Käse, ca. 100 g
6 EL Weißwein
Salz, Pfeffer frisch aus der Mühle
Kümmel, nach Belieben
Brotcroutons, optional
Petersilie als Garnitur

So wird es gemacht:

Die Zwiebel fein würfeln und im heißen Olivenöl andünsten. Die Fleischbrühe und Sahne dazu gießen und erhitzen. Den Käse in kleine Stücke schneiden. Gemeinsam mit dem Wein in die Suppe geben und gut umrühren bis der Käse geschmolzen ist. Nun die geriebene Kartoffel zugeben und die Suppe pikant mit Salz, Pfeffer und einer Prise Kümmel abschmecken.

Das Süppchen mit den Croutons anrichten und mit Petersilie verzieren.

Quelle: Das Rezept war vor einiger Zeit in unserer Tageszeitung abgedruckt. Leider ohne Angabe aus welchem Kochbuch es stammt. Ich habe es ganz leicht abgewandelt.

Monika

Advertisements

2 Gedanken zu „Mecklenburger Käsesüppchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s