Salat mit Kiwi und Kiwi im Dressing

Kiwis immer nur zum Frühstück zu löffeln oder in Obstsalate einzubauen, fand ich bei einem kleinen Frustkauf der grünen Früchtchen irgendwie langweilig. Also habe ich überlegt und mir eine Kombination mit einem pikanten Salat ausgedacht. Eine Kiwi habe ich mit in der Salatsauce verwendet. Beim Passieren hat die Sauce eine fast ähnliche Konsistenz wie Mayonnaise bekommen.

Die sonstigen Zutaten sind meinen Vorräten geschuldet. Ich dachte zum Beispiel ein paar Farbtupfer mittels Tomate wären nicht schlecht. Man kann stattdessen aber auch Paprika nehmen oder sie ganz weglassen.

Salat mit Kiwi-Salatsauce

Salat mit Kiwi-Dressing

Zutaten für 1-2 Portionen

1 Römersalat Herz (gemischt mit Endivie)
2 Kiwis
1 Zwiebel, eingesalzen (mit Salz, Chiliflocken und 1 TL Zitronensaft vermengt)
Kirschtomaten oder eine normale, aromatische Tomate
Parmesanspäne, frisch gehobelt

Für das Dressing:

1 Kiwi
3 TL Olivenöl extra vergine
1 TL Zitronensaft oder Apfelessig
1 TL Dijon Senf
Salz, Pfeffer frisch aus der Mühle
Honig oder Zucker zum Abschmecken, optional

So wird es gemacht:

Die Kiwis schälen. Eine Kiwi für die Salatsauce in Stücke schneiden und in einen hohen Rührbecher geben. Den Zitronensaft, Senf und das Olivenöl zugeben und mit dem Pürierstab zerkleinern. Salzen, pfeffern und ggfs. mit einem Hauch Honig oder Zucker abschmecken.

Die Zwiebeln pellen, vierteln und in feine Scheiben schneiden. Mit ein wenig Salz und Chiliflocken bestreuen. Mit einem TL Zitronensaft beträufeln und zum fermentieren zur Seite stellen.

Den Salat putzen und anrichten. Die Tomate, die Zwiebeln und die beiden restlichen, in Scheiben geschnittenen Kiwis auf dem Salatbett verteilen. Mit der Kiwi-Salatsauce beträufeln und ein paar frisch gehobelten Parmesanspänen servieren.

Monika

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s