Schnell etwas Warmes zum Abendbrot: Kartoffel-Lauch-Suppe

Oft stehe ich vor der Frage, wie ich ein ganz normales Abendbrot oder einen Mittagssnack schnell ein bisschen aufpeppen kann, damit es nicht zu langweilig ist und auch noch etwas gesundes Gemüse zu bieten hat.

Momentan wo mir der Umbaustress ziemlich in den Knochen steckt, habe ich ein Rezept für so ein Süppchen gefunden, dass mit sehr wenig Zutaten auskommt und doch sehr gut schmeckt. Auch ganz ohne Sahne und somit ist sie auch keine große Belastung, wenn man mal ein wenig auf Kalorien achten möchte. Hier braucht man auch nicht auf das exakte schneiden des Gemüses zu achten, da sie später püriert wird.

Das unkomplizierte Rezept mit einem kleinen und doch so wichtigen ohhooo stammt von der Schwedin Tina Nordström. Als Einlage kann man Garnelen, so wie ich es gemacht habe, Krebsfleisch oder auch krosse Speckwürfelchen nehmen.

Kartoffel-Lauch-Suppe

Kartoffel-Lauch-Suppe nach Tina Nordström

Zutaten für zwei Personen:

400 g Kartoffeln, mehlig kochende
1 kleine Stange Lauch
3 Knoblauchzehen, gehackt
Olivenöl zum Anbraten und ggfs. zum Servieren
Salz, Pfeffer
200 g gegarte Garnelen oder Krebsfleisch oder Schinkenwürfel
3 Spritzer Tabasco, nach Geschmack

So wird es gemacht:

Kartoffeln schälen und Würfeln. Den Lauch gründlich waschen und in Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und klein hacken.

Das Gemüse in heißem Olivenöl anschwitzen, mit 800 ml Wasser aufgießen und ca. 15 Minuten zugedeckt weichkochen.

Kartoffel-Lauch-Suppe

Die Suppe direkt im Topf mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Tabasco pikant abschmecken.

Die Suppe auf Suppentellern oder in Schalen verteilen und mit den Garnelen anrichten. Dazu gibt es rustikales Sauerteigbrot und das Tabasco Fläschchen stelle ich immer mit auf den Tisch. Wenn man noch etwas nachwürzen möchte, dann kann man es jederzeit tun.

Quelle: Aus dem Kochbuch Tina kocht: Gute-Laune-Rezepte aus aller Welt von Tina Nordström

Monika

Advertisements

3 Gedanken zu „Schnell etwas Warmes zum Abendbrot: Kartoffel-Lauch-Suppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s