Stampfkartoffeln mit Endiviensalat

Kalendarisch und meteorologisch ist der Winter vorüber. Gestern und heute schien bei uns zwar die Sonne, aber in der Nacht hat es noch ganz nett gefroren und es war sehr kalt.

Überall bekommt man jetzt eigentlich noch knackfrischen Endiviensalat. Eine für mich neben Feldsalat typische Wintersalatsorte. Als Kind mochte ich ihn nicht sonderlich. Ich weiß nicht, ob man die Bitterstoffe heutzutage weitestgehend weggezüchtet hat, aber damals hat meine Mutter sehr gerne ein Kartoffel-Endivien-Untereinander gekocht, wo ich ihn dann auch ausnahmsweise akzeptiert und gegessen habe. Als reinen Beilagen Salat habe ich ihn energisch verschmäht. Lang ist es her und heute lecke ich mir alle Finger danach und es ist eines der wenigen Gerichte, wo die Salatsauce direkt mit dazu – ja sogar mit hinein gehört und dem Ganzen den aromatischen, süßsauren Kick verleiht.

5endivien_1465


Stampfkartoffeln mit Endiviensalat

Es ist ein rein vegetarisches Gericht. Ich mag sehr gerne Eier dazu. Dieses Mal habe ich ein pochiertes Ei dazu gemacht. Gekochte Eier oder Spiegeleier passen aber auch sehr gut dazu.

Weiterlesen