Stampfkartoffeln mit Endiviensalat

Kalendarisch und meteorologisch ist der Winter vorüber. Gestern und heute schien bei uns zwar die Sonne, aber in der Nacht hat es noch ganz nett gefroren und es war sehr kalt.

Überall bekommt man jetzt eigentlich noch knackfrischen Endiviensalat. Eine für mich neben Feldsalat typische Wintersalatsorte. Als Kind mochte ich ihn nicht sonderlich. Ich weiß nicht, ob man die Bitterstoffe heutzutage weitestgehend weggezüchtet hat, aber damals hat meine Mutter sehr gerne ein Kartoffel-Endivien-Untereinander gekocht, wo ich ihn dann auch ausnahmsweise akzeptiert und gegessen habe. Als reinen Beilagen Salat habe ich ihn energisch verschmäht. Lang ist es her und heute lecke ich mir alle Finger danach und es ist eines der wenigen Gerichte, wo die Salatsauce direkt mit dazu – ja sogar mit hinein gehört und dem Ganzen den aromatischen, süßsauren Kick verleiht.

5endivien_1465


Stampfkartoffeln mit Endiviensalat

Es ist ein rein vegetarisches Gericht. Ich mag sehr gerne Eier dazu. Dieses Mal habe ich ein pochiertes Ei dazu gemacht. Gekochte Eier oder Spiegeleier passen aber auch sehr gut dazu.

Das Rezept als PDF Datei 244 KB zum Abspeichern und Ausdrucken: Stampfkartoffeln mit Endivien

Zutaten für vier Personen:

1 kg mehlige Kartoffeln
circa 200 bis 250 ml Vollmilch
Salz, Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss, nach Belieben

Für den Salat und das Dressing:

1 Kopf Endiviensalat
1 große Zwiebel
3 EL milder Weißweinessig
Salz und Pfeffer
2 EL Öl
2 EL scharfer Düsseldorfer Senf oder Dijon Senf

4 Eier, nach Wunsch zubereitet

So wird es gemacht:

Die Kartoffeln schälen und in wenig Salzwasser gar kochen. Das Wasser abgießen, stattdessen die Milch zufügen und erhitzen, reichlich Pfeffer und Muskat darüber reiben. Mit dem Kartoffelstampfer zu einem festen Püree stampfen.

2endivien_1456


Den Endiviensalat putzen, welke und zu dunkle Blätter entfernen, den Rest gründlich waschen. Die Blätter dann mit einem großen Messer in nicht zu feine Streifen (knapp ein Zentimeter) schneiden.

1endivien_1454a


Aus der fein gehackten Zwiebel, Essig, Salz, Pfeffer, Öl und Senf eine Marinade anrühren und den Salat damit mischen.

3endivien_1458


Salat und Dressing unter das Kartoffelpüree rühren und in eine Schüssel häufen. Dazu die zwischenzeitlich zubereiteten Eier anrichten und sofort servieren.

4endivien_1461a


Monika

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s