Mecklenburger Käsesüppchen

Das besondere an dieser Käsesuppe ist nicht nur der Mecklenburger Tilsiter, den ich verwendet habe, sondern auch die Bindung. Ich habe eine Kartoffel hineingerieben und mit einer speziellen Würzung ist das ein wirklich feines, schnellgekochtes Süppchen geworden. Der verwendete Kümmel sollte auf keinen Fall vorschmecken, sondern nur Abrunden. Er dient nicht nur dem Geschmack, sondern auch der Bekömmlichkeit.

Die Suppe ist bestens geeignet als rustikaler Seelenwärmer oder für ein leckeres Abendessen oder als Mitternachtssuppe. Mein Mann meinte schmunzelnd, dass ich sie gerne einmal in der Woche zubereiten könne. Das ist natürlich ein sicheres Zeichen, dass sie nicht nur mir sehr gut geschmeckt hat.

Mecklenburger Käsesüppchen

Mecklenburger Käsesüppchen

Weiterlesen

Adventsmarkt – Eintopf

Die Zeit der Advents- und Weihnachtsmärkte nähert sich dem Ende. Morgen ist Heiligabend.

Allen meinen interessierten und treuen Lesern möchte ich hiermit ein frohes Weihnachtsfest wünschen!

Bei einem Bummel über einen hiesigen Adventsmarkt sahen wir etwas in unseren Breitengraden Neues bei den Essensangeboten. Eine Rentiersuppe, die uns neugierig gemacht hat und wir einen Teller davon probierten. Eine angenehm süßsaure Suppe mit ein bisschen Gemüse, fein geschabtem Fleisch und entweder Preisel- oder skandinavischen Moltebeeren.

Ich habe versucht dem besonderen Geschmack auf die Schliche zu kommen und mich an den Kochtopf gestellt. Das Ergebnis hat uns so gut geschmeckt, dass ich mein Rezept gleich aufschreiben möchte. Egal zu welcher Zeit auch ich immer ich sie wieder kochen werde, den Namen hat sie aus dem gegebenem Anlass bekommen. :-)

Adventsmarkt - Eintopf

Adventmarkt – Eintopf

Weiterlesen

Ein herbstlicher Eintopf für kühle Tage

Das Wetter ist herbstlicher geworden. Grund und Anlaß genug einen schönen, herzhaften Eintopf zu kochen. Meine Wahl fiel auf ein Rezept von Horst Lichter. Ich hatte den Eindruck, dass meine Mutter diesen Eintopf allerdings auch schon auf ähnliche Weise gekocht hat. Jedenfalls schmeckte er voll und ganz nach schönen Kindheitserinnerungen.

Ich kenne diesen Eintopf auch mit Mettwurst oder Cabanossi. Das ist jedoch keine Pflicht. Er schmeckt auch sehr gut in der vegetarischen Variante, ganz ohne Wurst und als reiner Gemüseeintopf.

Lauch - Kartoffel - Eintopf

Lauch – Kartoffel – Eintopf

Weiterlesen

Münsterländer Kaminsuppe

Ein sehr leckerer Eintopf, der absolut Party tauglich ist und garantiert nicht nur am Kamin schmeckt. Ein paar Zutaten reichen schon aus, um aus dieser Suppe ein Highlight an dem was man allgemeinhin Mitternachtssuppe nennt, zu machen.

Münsterländer Kaminsuppe

Die Anregung für diese Suppe oder vielleicht auch nur für den Namen stammt aus dem Restaurant Drübbelken in der Münsteraner Altstadt. Dort steht eine Kaminsuppe auf der Speisekarte. Ich finde die Bezeichnung sehr anheimelnd und begab mich auf die Suche nach einem Rezept…

Weiterlesen

Süppchen von zweierlei Sellerie

Bekanntlich besitzen wir zwei Sorten Sellerie in den meisten unserer Anbaugebiete. Einmal die echte Knolle und einmal den Stangen- oder Bleichsellerie. Ich kann mich an Zeiten erinnern, als ich vor vielen Jahren die erste, eigene Minestrone kochen wollte und hierzulande überhaupt noch keinen Stangen- oder Bleichsellerie bekommen konnte, da vollkommen unbekannt. Das hat sich mittlerweile geändert und so konnte ich auch dieses feine Süppchen kochen.

Zweierlei Sellerie Süppchen

Zweierlei Sellerie Süppchen

Weiterlesen

Gemüsesuppe auf südländische Art mit Pesto aus Petersilie

Mein Vorbild für diese köstliche Gemüsesuppe war eine Minestrone. Was eigentlich nur „dicke Gemüsesuppe“ bedeutet. Es gibt unzählige Rezepte und je nach italienischem Landstrich, sind sie ziemlich unterschiedlich angelegt. Wirsing und Borlotti-Bohnen gehören oft mit hinein und es wird ein Stück Parmesanrinde mitgekocht. Kartoffeln, Nudeln und jede Menge Gemüse. Klassisch wird übrigens keine Brühe genommen, sondern tatsächlich „nur“ Wasser.

Da ich mich mit der türkischen Küche sehr gut auskenne, habe ich dort von Freunden gelernt, dass sie sehr oft von der Improvisation lebt – von der Liebe zum gemeinschaftlichen, gemütlichen Essen und dem großen Respekt vor den Nahrungsmitteln. Genauso habe ich diesen Eintopf angelegt, nämlich mit dem was ich im Vorrat hatte und freischwebend improvisiert.

Gemüsesuppe auf südländische Art

Gemüsesuppe auf südländische Art mit Pesto aus Petersilie

Weiterlesen

Tomatensuppe mit Pfiff

Es gibt bestimmt unzählig viele Varianten an leckeren Tomatensuppen. Momentan gehört diese Version zu meinen eindeutigen Favoriten. Ideal als Snack oder zum Abendbrot, aber auch als Vorspeise ganz toll geeignet.

Tomaten stecken voller Vitamine, Mineralien und Co. Man kann sich damit sogar einen natürlichen Sonnenschutz „anfuttern“. In Frühjahr und Frühsommer zum Beispiel ein Esslöffel Tomatenmark im Essen und die Haut hat automatisch einen Lichtschutzfaktor von 4 bis 5. Viele interessante Details zu diesen vielfältigen Aspekten kann man auf der website Tomateninfo nachlesen.

Tomaten-Orangen Suppe

Tomaten-Orangen Suppe mit Kräutercreme

Weiterlesen

Graupensuppe mit viel Gemüse

Der Frühling kann sich derzeit noch nicht richtig entscheiden, uns zu erfreuen. Heute Morgen hat es bei uns geschneit. Ein wärmender Eintopf ist dann immer genau richtig und ich bin froh, dass bei uns niemand unter einem wohl weit verbreiteten Graupen-Kindheitstrauma leidet. Ich verwende die Gerste allerdings auch Perlgraupen am liebsten und nehme keine „Kälberzähne“.

Ein wenig Vorlaufzeit braucht die Zubereitung, denn die Graupen sollten eingeweicht werden. A) weil sie dann viel von ihrem „glibbrigen Schleim“ verlieren und b) natürlich im Endeffekt auch schneller gar gekocht sind.

Viel Gemüse kommt in den Eintopf und es sollte kleingewürfelt werden. In diesem Fall habe ich auch einen Rest Wirsing mitverwendet. Das war sehr lecker und hat dem Eintopf einen besonderen Pfiff gegeben.

Tipp von mir: Reste, die am nächsten Tag noch ein wenig von der Flüssigkeit aufgesogen haben, mit geriebenem Käse vermischen und schon hat man nach dem Aufwärmen eine Art leckeres Risotto oder Grasotto…oder wie man es auch immer gerne nennen mag.

Graupensuppe mit viel Gemüse

Graupensuppe mit viel Gemüse

Weiterlesen

Grüner Erbseneintopf mit Möhren zum Rosenmontag

Auch wenn ich in keiner Karnevalshochburg lebe, ist es Tradition den liebevoll organisierten Karnevalsumzug in unserem Städtchen anzuschauen. Gut, wenn man dann durch gefroren und müde einen leckeren Eintopf zum Essen in der Hinterhand parat hat. Bei uns ist es traditionsgemäß ein Erbseneintopf, den ich schon am Vormittag oder sogar bereits am Vortag koche.

So ein sättigender Eintopf ist Klasse, bietet er natürlich auch eine gute Grundlage für weitere geplante Aktivitäten…

Grüner Erbseneintopf mit Möhren

Grüner Erbseneintopf mit Möhren

Weiterlesen