Hackbraten nach Nigella Lawson

In ihrer Kochshow „Nigella Kitchen“ hat Nigella Lawson diesen Oldfashioned Meatloaf zubereitet. Ein saftiger Hackbraten wie er im Buche steht. Ihr Kochbuch habe ich zum letzten Geburtstag geschenkt bekommen. Das war seinerzeit das erste Gericht, was ich daraus ausprobiert habe.

Es handelt sich um einen klassischen Sonntagsbraten, wie es ihn wohl sehr oft in Großbritannien und den USA zu essen gibt und ich muss sagen, er hat so köstlich nd saftig geschmeckt, wie ich ihn in meiner Kindheit auch ziemlich oft zu essen bekommen habe.

Bei uns gab es Kartoffelpüree und Erbsen dazu. Reste kann man gut einfrieren oder kalt mit einem Tupfer Senf auf einem Butterbrot essen.

Hackbraten

Hackbraten nach Nigella Lawson

Weiterlesen

Asiatische Hühnerkeulen

Asiatische Hühnerkeulen

Manchmal faszinieren mich an und für sich simple Rezepte, die sich durch eine ungewöhnliche Zubereitungsart auszeichnen. Eine sehr gute Qualität der Zutaten natürlich vorausgesetzt. Diese Zubereitung von Hähnchenkeulen auf chinesische Art gehört unbedingt dazu. Ich werde das Rezept in mein Stammrepertoire aufnehmen, weil die Hühnerkeulen auf diese Art zubereitet, nicht nur extrem lecker, sondern auch leicht sind und sich sehr gut vorbereiten lassen. Die Hühnerkeulen werden zuerst in einem Würzsud gekocht und das von den Knochen abgesuchte Fleisch später gebraten.

Weiterlesen

Pastilla mit Hähnchen

Dieses Gericht habe ich auf der Speisekarte in einem marokkanischen Restaurant gesehen. Es ist ein Festessen und es hat mich neugierig gemacht. Entschieden habe ich mich an dem Abend aber doch für eine Tagine, bzw. Tajine-Zubereitung. Zuhause habe ich im Internet recherchiert und versucht es nachzubasteln.

Pastilla mit Hähnchen

Pastilla mit Hähnchen

Weiterlesen

Pfannkuchen – Wraps

Die gar nicht mehr so neue Wrap – Welle ist auch auf uns übergeschwappt. Ein sicheres Zeichen dafür ist, dass man sie nun schon in Supermärkten kaufen kann. An vielen Bahnhöfen findet man sie hierzulande mittlerweile auch als Reiseproviant. Leider bekomme ich richtige Tortillas, die man normalerweise dafür nimmt, nur in einem weit entfernten Supermarkt.

Pfannkuchen - Wraps

Weiterlesen

Mexican Noodels

Ein ungewöhnliches Rezept, wo dünne Fadennudeln erst richtig angebraten werden und dann in Tomatensauce fertig gegart werden. Grund genug für mich es auszuprobieren und da es uns so vorzüglich geschmeckt hat, auf jeden Fall wieder zu kochen.
 
Diese mexikanischen Nudeln sind durchaus für liebe Gäste geeignet und für eventuelle Reste habe ich auch eine bereits ausprobierte Lösung parat.
 
Das Rezept für die Spicy (Crab) Noodels stammt ursprünglich von Thomasina „Tommi“ Miers, die alltagstaugliche mexikanische Rezepte für europäische Küchen praktikabel gemacht hat. Sie gibt zu ihrem Rezept noch 150 g Krabbenfleisch und reicht Saure Sahne mit frischem Koriander dazu. Das allerdings habe ich mir für meinen Versuch geschenkt, da es bei uns gefüllte Hähnchenbrust dazu gab. Sie selbst meint, dass das Gericht geschmackvoll und feurig ist. Man kann es sehr gut für Menschen kochen, die man liebt…

Mexikanische Noodels
 
Mexican Noodels nach Thomasina Miers
Weiterlesen

3 Versuche aus der türkischen Küche

Nach einigen wunderschönen Tagen in Istanbul bei sehr guten Freunden habe ich ein paar Ideen in die Tat umgesetzt, weil ich u.a. gerne wissen wollte, ob es mir gelingt „scharfe Bohnen auf türkische Art“ – ein passables Bulgur-Pilaw und ein gefülltes Hacksteak in Art eines Bifteki nur mit Rinder-Hackfleisch auf den Teller zu bekommen. Es ist gelungen! :-)

Scharfe Bohnen auf türkische Art und mit Schafskäse gefülltes Hackfleisch

Mein Mann hat sich zusätzlich Kartoffeln dazu gewünscht und so habe ich schnell die gebackenen Kartoffeln dazu gemacht und gleichzeitig mit dem Hackfleisch gegart.

Die scharfen Bohnen hatte ich noch sehr gut in meinen Geschmackserinnerungs-Nerven, da sie in einer Gasse bei der Universität in Nähe der Sülyemani Moschee ein absolutes must have bei jedem Besuch sind. So auch dieses mal. :-)

Scharfe Bohnen mit Reis und Salat in Istanbul

Weiterlesen

Pfannkuchen-Gratin mit Schinken und Spargel

Die Spargelsaison nähert sich ihrem Ende. Ein guter Grund noch einmal zu schwelgen. Ich habe gratinierte Pfannkuchen mit Schinken und Sauce Hollandaise zubereitet und es diesmal nach einer Vorlage von Simon Hopkinson gemacht. Ich habe eine Wiederholung seiner Sendung gesehen und war fasziniert davon mit welcher Begeisterung er diese Pfannkuchen machte und welche Anekdoten er dazu in seiner Küche erzählte.

Hier stimmt einfach alles. Die dünnen Pfannkuchen sind wunderbar und die Hollandaise ist ein Traum.

Pfannkuchen mit Schinken und Spargel

Pfannkuchen mit Schinken und Spargel

Weiterlesen

Bali Chicken – freestyle

Ein Gericht, das sehr wenig Arbeit macht und eigentlich meiner Einfallslosigkeit und dem Abbau von Vorräten in Kühl- und Tiefkühlschrank geschuldet ist. Ich hatte vor etwas asiatisch angehauchtes mit Hähnchenbrust zu kochen. Normalerweise läuft das dann immer auf etwas süßsaures heraus, aber ich mag auch eine Erdnussnote in den Saucen sehr gerne. Es entstand folgendes Gericht, bei dem ich wirklich sehr froh bin, dass ich die Zutatenmengen sofort notiert habe.

Die Gewürze kann man natürlich so einsetzen wie man es gerne möchte, z.B. das Sambal Oelek erhöhen wenn man es gerne schärfer mag. Die Tamarindenpaste lässt sich durch Zitrone und/oder ein paar Spritzer Worchestershire Sauce ersetzen und anstelle der Erdnussbutter kann man ein paar Erdnüsse zermösern. Ich mag es nämlich gar nicht gerne wenn man für ein einziges Gericht Dinge kaufen muss, die später nur noch unbenutzt im Schrank stehen.

Dieses Gericht erinnert ein klein wenig an indonesische Speisen, jedenfalls habe ich mich daran orientiert und so hatte ich diesmal auch keine großen Schwierigkeiten einen passenden Namen zu finden. :-)

Bali Chicken - freestyle

Bali Chicken – freestyle

Weiterlesen

Frühlingsgemüse – Stielmus

Auf unseren Märkten und in den Gemüseabteilungen der Geschäfte findet man hierzulande derzeit überall ein wunderbares Frühlingsgemüse – Stielmus oder auch Rübstiel genannt. In NRW unterscheiden sich die Zubereitungsarten und da ich ja im Münsterland lebe und waschechte Westfälin bin, bereite ich ihn auch so zu, wie es schon meine Mutter gemacht hat.

Beim Fleisch kann man variieren und theoretisch kann man es auch ganz weglassen und mit Gemüsebrühe kochen. Ich nehme für rustikale Durcheinander Gerichte am liebsten magere Dippe Rippe. Mit Hähnchenfleisch gekocht, schmeckt Stielmus untereinander aber auch ganz vorzüglich.

Stielmus hat einen ganz fein-säuerlichen Geschmack, der ein wenig an Chinakohl oder Mangold erinnert. Er gehört zur gleichen Familie wie Rettich, Senf, Kresse und Kohl. Man verwendet die klein geschnittenen Stiele, von denen man die grünen Blätter grob abgezupft hat.

Stielmus - Rübstiel

Stielmus nach Art des Hauses

Weiterlesen

Hackfleischröllchen mit Pfeffersauce

Am heutigen Donnerstag ist Christi Himmelfahrt und in unseren Breiten feiert man an diesem Tag auch die Väter mit dem Vatertag. Mein Vater und auch der Vater meiner Kinder mögen sehr gerne herzhafte Gerichte mit viel leckerer Sauce. Diese umwickelten Hackfleischröllchen mit einer pikanten Pfeffersauce gehören ganz eindeutig in diese Kategorie.

Hackfleischröllchen mit Pfeffersauce

Hackfleischröllchen mit Pfeffersauce

Weiterlesen