Beef Stew mit Gemüse

Ein Stew ist ein traditionelles Eintopfgericht aus der britisch/irischen Küche. Hier habe ich diesesmal Fleisch und Gemüse darin vereint. Wir haben Brot dazu gegessen und so habe ich auf Kartoffeln verzichtet. Möglich ist aber auch, noch ein paar gewürfelte Kartoffeln gleich mitzugaren.

Das tolle an so einem typischen Stew ist, dass wenn der Topf einmal im Backofen ist, praktisch nichts mehr zu machen ist. Das Stew schmort ganz von allein vor sich hin. Für mich ist es kein typisches Herbst- oder Wintergericht, denn auch im Frühling oder Sommer wenn z.B. am Wochenende wegen eines Ausfluges wenig Zeit zum Kochen ist, kann man das Stew ganz toll am Vorabend vorbereiten und schmoren lassen. Durch jedes Aufwärmen wird es praktisch noch besser im Geschmack.

Beef Stew

Beef Stew mit Gemüse

Weiterlesen

Advertisements

Nachlese und Vorschau

Ostern 2014 ist Geschichte und liegt hinter uns. Kulinarisch ist es bei uns wegen vielfältiger Aktivitäten traditionell und einfach zugegangen. Vieles konnte ich vorbereiten und ließ die hungrige Familie und Freunde nicht lange warten. Einige der Rezepte sind alljahrestauglich und einige andere typische Frühlingsgerichte mit frischem Gemüse. Nach meinem Urlaub werde ich ein paar davon aufschreiben, da ich sie ganz bestimmt wieder kochen werde.

Unter anderem einen grandiosen Ploughman‘s Salad als typisches Pub Essen, dessen Gemüse-Reste auch noch zu einem köstlichen Greeny wurden. Linsengemüse mit Avocado, allerlei Fischzubereitungen und verschiedene Beef Stews, die allesamt köstlich gewesen sind und uns an den Sonntagen in der Fastenzeit auch haben spüren lassen, wie wertvoll ein gutes Stück Fleisch ist, wenn man nicht Vegetarier ist….etc. pp. :-)

Einer sehr schönen, typisch münsterländischen Tradition zufolge gab es bei uns am Karfreitag wieder Struwen, die in meiner Familie Püffelkes genannt werden. Angeregt durch einen Spaziergang, bei dem wir auf den Pfaden unserer Verwandten an diesem Feiertag gewandelt sind, habe ich mir überlegt, wie die Oma sie damals eigentlich gebacken hat. Natürlich gab es schon Elektrizität, aber Handrührgeräte oder gar Küchenmaschinen waren damals noch komplett unbekannt.

Struwen

Manchmal bin ich schon ein klein wenig verrückt, denn ich habe dieses Mal den Teig für die köstlichen, dicken Hefeteig in einer normalen großen Schüssel angesetzt und mit einem Holzkochlöffel von Hand geschlagen.

Weiterlesen

Sahne-Rührei aus dem Backofen

Wie schon bei den Back-Schmakatzen berichtet, habe ich ganz kurz vor Weihnachten meinen neuen Herd bekommen. Die Toastbrote waren nicht der Jungfernlauf, sondern ich habe voller Tatendrang erstmal etwas ganz einfaches ausprobiert. Es ist wirklich ideal, wenn man zu mehreren gemeinsam frühstückt und kein Bacon & Eggs auf herkömmliche Art in der Pfanne zubereiten will.

So lässt sich das alles sehr gut vorbereiten und man kann während die Eier im Backofen sind natürlich ganz wunderbar den Tisch decken oder halt andere Dinge, die zum morgendlichen Ritual gehören.

Sahne-Rührei aus dem Backofen

Sahne-Rührei aus dem Backofen

Weiterlesen

Gebackene Kartoffeln auf italienische Art

Zwischendurch schnell mal ein superfeines Kartoffelgericht, dass so schlicht das Rezept auch klingen mag, unvergleichlich lecker schmeckt. Das Geheimnis liegt in der Kruste, die die Kartoffeln praktisch ganz automatisch durch das Beträufeln mit Olivenöl und das behutsame Garen bekommen.

Backkartoffeln auf italienische Art

Patate Schiacciate – Backkartoffeln

Weiterlesen

Ofenspargel auf mediterrane Art

Grüner Spargel gehört in meiner Region nicht zu den bevorzugten Arten im Anbau. Leider muss ich sagen, denn ich mag den überirdisch wachsenden Spargel mit dem tollen Aroma sehr gerne.

Glücklicherweise habe ich frischen grünen Spargel aus Spanien auf dem Markt bekommen und ihn auf mediterrane Art zubereitet. Ideengeber für die Zubereitung waren die „Küchengötter“ und obwohl mein Backofen derzeit nach einem Kurzschluss schwächelt, ist dieses Experiment voll und ganz gelungen. Die verschiedenen Aromen passen ganz ausgezeichnet zusammen und es ist mit sehr wenig Arbeit verbunden dieses tolle Gericht zuzubereiten.

Spargel aus dem Ofen

Spargel aus dem Ofen auf mediterrane Art

Weiterlesen

Raclette-Kartoffeln mit Speck

Die Zeit für Raclette ist noch nicht vorbei, aber manchmal lohnt es sich einfach nicht das Gerät aufzubauen und aufzuheizen. Gerade dann, wenn der Appetit auf den leckeren, geschmolzenen Käse auch mal nur für zwei hungrige Esser kommt.

Warum also nicht mal alles zusammen vorbereiten und einfach im Backofen gratinieren?

Gesagt, getan und was heraus kam, war sehr lecker und gemeinsam mit einem Feldsalat ein wunderbares Winteressen.

Raclette-Kartoffeln mit Schinkenspeck

Raclette-Kartoffeln mit Schinkenspeck

Weiterlesen

Plattes Brathuhn im Ganzen

Ich mag knuspriges Brathuhn sehr gerne. Für diesen Anlass habe ich mir vor Zeiten eine Keramikform gekauft, um das Huhn oder Hähnchen aufrecht im Backofen braten zu können. Im Prinzip ist es dann der gleiche Effekt wie beim allseits bekannten Beer Can Chicken, wo zu diesem Zweck eine Bierdose benutzt wird. Nur ist mir diese Form vor ein paar Wochen beim Wegräumen leider auf die Küchenbodenfliesen geknallt und komplett zersprungen.

Appetit auf knuspriges Hähnchen hatte ich aber trotzdem und so habe ich diesmal eine andere Zubereitungsweise ausprobiert, wobei das Hähnchen am Rückgrat aufgeschnitten und ein wenig platt gedrückt wird. Wie man das Hähnchen würzt, ist jeweilige Geschmackssache. Diesmal habe ich es mit einer Marinade nach Vorbild eines US Curry Honey Mustard Chicken eingepinselt und dazu ein Bulgur Pilaw mit Aprikosen und Schafskäse gekocht.

Plattes Brathuhn im Ganzen

Weiterlesen

Ofenkäse mit Birnen

Dieses Rezept für einen Ofenkäse aus Camembert habe ich vor ein paar Jahren im Internet gefunden, ein klein wenig abgeändert und damals spontan ausprobiert. Seitdem befindet es sich in meinem festen Repertoire.

Es ist genau das richtige für kalte Herbst- und Wintertage und ruckzuck gemacht. Je nachdem wie groß der Hunger ist, passen Kartoffeln oder ein Stück Baguette und Salat sehr gut dazu.

Ofenkäse mit Birnen

Ofenkäse mit Birnen

Weiterlesen

Risotto mit im Ofen gebackenen Kürbisspalten und Pilzen

Wie schon bei diesem Rezept für eine leckere Kürbissuppe erzählt, muss ich immer ein klein wenig vorsichtig sein, wenn es hier Gerichte mit Kürbis gibt. Sonst muss ich unter Umständen doppelt kochen. ;-)

Bei diesem Gericht war es jedoch ein leichtes, denn ich habe mich für ein Risotto mit Lauch und Möhren entschieden und ein paar im Ofen gebackene Kürbisspalten darauf platziert. Dazu habe ich ein paar Pilze gebraten. Das war lecker und so hatten einige halt die ganze, vorgesehene Anzahl an Kürbisspalten und ein einziger Mitesser auf besonderen Wunsch eben ein paar weniger… :-)

Weiterlesen