Pikanter Kuchen mit Lauch, Schafskäse und Oliven

Bei einer Tarte oder einem pikanten Kuchen hat man ja verschiedene Möglichkeiten eine passende Teigunterlage zu wählen. Blätterteig, Mürbteig, Quarkölteig oder ein Hefeteig bieten sich an. Ich habe mich hier für einen sehr schnellen Hefeteig entschieden, der seinen Namen verdient und den ich unbedingt ausprobieren wollte. Den Pizza Express Dough von Lorraine Pascal. Bei meinen Backschmakatzen werde ich noch näher darauf eingehen, denn für meine gewählte Auflaufformgröße habe ich die Hälfte an Teig gebraucht und aus dem Rest zwei improvisierte Pizette Bianca gebacken.

Mediterraner Lauch-Oliven-Kuchen

Mediterraner Lauch-Oliven-Kuchen mit einem Express Hefeteig von Lorraine Pascal

Ich habe den Lauch für die Füllung einige Zeit vorbereitet. Der Rest ist dann schnell gemacht und wenn mein Mann beim zweiten Stück zweifelnd fragt, ob nicht auch Speck in dem Kuchen ist? Ich das verneine und er treffend feststellt, dass dann wirklich auch kein Speck hineinmuss, ist es ein tolles Kompliment erster Güte für ein vegetarisches Rezept. :-)

Weiterlesen

Räucherlachs mit Pomelo und Avocado

Letztlich ist mir ein schön, goldgelber Pomelo förmlich in den Einkaufskorb gehüpft. Eine Honig Pomelo aus China. Jetzt zur immer noch kalten Jahreszeit haben sie Saison. Genauer gesagt von Oktober bis ca. April.

Was damit machen, außer sie pur zu naschen und in einem Obstsalat unterbringen? Ich habe mich zu einer gewagten Kombination entschlossen, die fruchtig, leicht herb, frisch, samtig durch die verwandte Avocado und edel durch Räucherlachs geworden ist. Momentan bei uns hat sich diese Vorspeise oder auch kleines Hauptgericht zum Abendessen oder am späten Morgen für einen Brunch als Favorit entwickelt.

Räucherlachs mit Pomelo und Avocado

Weiterlesen

Scones aus Kartoffeln mit Rührei und Räucherlachs

Das Potato Scones Rezept ist von Jamie Oliver aus seinem Kochbuch „Jamie’s Great Britain“.

Potato Scones mit Rührei und Räucherlachs

Ein tolles und typisch britisches Rezept. Ich habe es schon öfter zubereitet und es überzeugt jedes Mal aufs Neue wieder durch seine schnörkellose Finesse mit guten und frischen Zutaten. Er hat es bei einem Besuch im schottischen Glasgow kennengelernt und umgesetzt.

Weiterlesen

Süppchen von zweierlei Sellerie

Bekanntlich besitzen wir zwei Sorten Sellerie in den meisten unserer Anbaugebiete. Einmal die echte Knolle und einmal den Stangen- oder Bleichsellerie. Ich kann mich an Zeiten erinnern, als ich vor vielen Jahren die erste, eigene Minestrone kochen wollte und hierzulande überhaupt noch keinen Stangen- oder Bleichsellerie bekommen konnte, da vollkommen unbekannt. Das hat sich mittlerweile geändert und so konnte ich auch dieses feine Süppchen kochen.

Zweierlei Sellerie Süppchen

Zweierlei Sellerie Süppchen

Weiterlesen

Soleier für den Osterbrunch

Gerne bereite ich für das Osterbrunch oder auch zu sonstigen, derartig gelagerten Anlässen Soleier zu. Die Eier sind auch ideal für ein Picknick oder eine Brotzeit….als Katerfrühstück am Neujahrsmorgen ;-) Die Alt Berliner Spezialität wurde früher oft in sogenannten „Hungertürmen“ von den Theken in Gaststätten und Kneipen als kleine Zwischenmahlzeit verkauft.

Traditionell pellt man die Soleier und nimmt den Dotter heraus. In die entstandene Mulde wird etwas Essig, Öl & Pfeffer gegeben. Dann wird der Dotter wieder daraufgesetzt, etwas Senf dazu gegeben und das halbe Ei mit einem Bissen gegessen.

Soleier

Soleier

Bei den Gewürzen in der Sole für die hartgekochten Eier ist man flexibel und kann z.B. auch Kümmel, Wacholderbeeren und Koriander nehmen. Zwiebelschalen oder eine halbierte, angeröstete Zwiebel machen sich als natürliches Färbemittel und Aromageber ebenfalls gut, da der Sud die Eier auch hübsch marmoriert.

Aus verschiedenen Kochbüchern zusammen gebastelt, hier nun mein Rezept für unsere Soleier:

Weiterlesen

Rote Bete mit geräucherter Forelle und Meerrettich-Dressing

Meine Tochter erzählte mir letztlich, dass Rote Bete oder Beete wie man auch sagen kann, zu den 3 insgesamt gesündesten Gemüsesorten überhaupt gehört. Toll, ich mag sie sehr gerne und man kann sie sehr unterschiedlich zubereiten.

Dieses Rezept ist ein Klassiker in der Zusammenstellung. Aber das Dressing hat einen ganz gewissen Reiz durch die Aromen die zum Meerrettich kommen.

Rote Bete mit geräucherter Forelle

Rote Bete mit geräucherter Forelle
Rezept für zwei Personen

Weiterlesen

Ein Tausendsassa für viele Gelegenheiten

Heute findet in München das Fußballpokal-Viertelfinalspiel von Borussia Dortmund gegen den FC Bayern München statt. In Anbetracht der Leistungen beider Mannschaften sprechen Fachleute von einem vorgenommenen Endspiel in diesem Wettbewerb. Wir freuen uns auf dieses sehr spannende Spiel und was liegt näher zu diesem Anlass etwas alpenländisches auf den Tisch des Hauses zu zaubern.

Für mich eine schöne Gelegenheit heute wieder diesen ganz speziellen Aufstrich zu machen. Die Anregung stammt aus dem CK und ich habe direkt auch eine vegetarische Variante ausprobiert, die mindestens genauso großen Anklang gefunden hat.

Almhütten-Hit

Seit ich den Hütten-Hit ausprobiert habe, gehört er zu meinen absoluten Favoriten. Als Dipp, Brotaufstrich oder zum Verfeinern von Nudelsaucen und Creme für Ofenkartoffeln. Auch als Füllung für Pfannkuchen oder Panini eignet er sich bestens. Sehr gut, wenn man davon immer ein Schüsselchen im Kühlschrank hat. Es ist noch nie richtig dazu gekommen, aber der Aufstrich hält sich ca. eine Woche im Kühlschrank.

Almhütten-Hit

Weiterlesen

Überraschend und sehr gut

Gestern war meine Familie zu einem Sonntagsfrühstück vereint. Tolle Sache und dann legt man sich natürlich ganz besonders gerne ins Zeug, um die Lieben ein wenig zu verwöhnen. Ich habe mich an Barmbecher Hörnla versucht, die von der Form aber einigermaßen missglückt sind und trotzdem super geschmeckt haben. Dann habe ich mir überlegt ein klein wenig Urlaubsfeeling mit einem Obstsalat auf den Tisch des Hauses zu zaubern.

Obstsalate sind gerade bei meinen Töchtern sehr, sehr beliebt und sie lieben z.B. auch Müsli in allen Variationen. Die Anregung für diesen besonderen Obstsalat bekam ich aus der TV Sendung Küchenschlacht. Der junge Mann hat Chicorée mit in den Salat geschnitten und das ganze als Dessert serviert.

Obstsalat mit Chicorée

Obstsalat mit Chicorée und Haselnussöl

Weiterlesen

Zitrus Curd aus der Mikrowelle

Gerne wird die englische Zitronencreme Lemon Curd als Brotaufstrich und zu Scones serviert. Sie eignet sich auch prima als Gebäck- oder Tortenfüllung, als fruchtige Beigabe zu Waffeln. Auch für Milchshakes kann man sie sehr gut benutzen. Lemon Curd kann man auch mit anderen Obstsorten herstellen.

Mein Favorit ist eine Kombination von verschiedenen Zitrusfrüchten, weil ich das Zusammenspiel der Aromen besonders gerne mag.

Zitrus Curd

Zitrus Curd

Weiterlesen