Argentinische Chimichurri Sauce

Es ist geschafft. Die Brasilien-Mission unserer Fußball-Nationalmannschaft wurde erfolgreich beendet. Am Sonntagabend mit dem Endspiel gegen Argentinien als spannendem Höhepunkt des Tuniers habe ich uns Hacksteaks mit Chimichurri Sauce zubereitet. Ein Klacks, im Gegensatz zu dem dramatischen Spiel. :-)

Ich hatte gemessen dem Anlass natürlich kaum Zeit ein ordentliches Foto von der fertigen Speise zu machen. Trotzdem füge ich zum Ende des Beitrages einen Schnappschuss mit dem Handy von meinem Teller ein und zeige hier gleich erstmal ein Foto vom köstlichen Rest, der sich im Kühlschrank übrigens ein paar Tage frischhält.

Bei der argentinischen Sauce habe ich mich an die Vorgabe von Chakall gehalten. Er muss wissen, wie sie sein muss, denn schließlich ist er gebürtiger Argentinier. Er verwendet erstaunlich wenige Zutaten, die trotzdem zu einem hocharomatischen Ganzen werden, die jederzeit eine bei uns übliche Kräuterbutter mehr als ersetzen.

Chakall hat diese Sauce seinerzeit auch bei Lanz kocht zu Steaks und Kürbisgemüse zubereitet. In der Rezept-Beschreibung wird leider nicht erwähnt, dass er zum getrockneten Oregano einen Schuss heißes Wasser gegeben hat. Sicherlich kommt dadurch das volle Aroma dann in kürzester Zeit noch besser zum Tragen. Ich habe es auch so gemacht und war mit dem Ergebnis voll zufrieden.

Chimichurri Sauce

Chimichurri nach Chakall

Weiterlesen

Tomaten – Quinoa – Suppe mit Feta

Auf den Geschmack gekommen, habe ich nach dem Porridge auch direkt auch etwas Pikantes mit Quinoa ausprobiert. Eine Suppe, die sehr sättigend ist. Hier habe ich das Quinoa dann auch gewogen und gleich in der Suppe garen lassen. Die Suppe ist angenehm scharf und eigentlich so, wie ich auch sonst Tomatensuppe koche. Bei den Kräutern habe ich mich für frischen Thymian entschieden. Sie schmeckt aber sicher auch mit Basilikum oder Oregano sehr gut.

Tomaten-Quinoa Suppe mit Feta

Als kleine Auflage, sprich Topping habe ich einmal einen Klacks Schmand darauf gegeben und einmal ein paar zerbröckelte Würfel Schafskäse, die in der heissen Suppe geschmolzen sind. Als kleine Garnitur fand ich eine Olive ganz nett. Also kam die auch noch mit darauf.

Weiterlesen

Scharfes Kokoshuhn mit Gemüse

Die Hühnerbrüste werden kurz angebraten und baden dann in einer köstlichen, leicht scharfen Sauce mit Zwiebeln, Möhren und Thymian. Diese Gemüsesorten musste ich wählen, denn ich hatte nichts großartig anderes mehr im Haus. Lauch und Paprika hätten bestimmt auch noch sehr gut gepasst. Ein wenig frische Ananas könnte ich mir ebenfalls sehr gut darin vorstellen.

Dieses Rezept hält sehr viel mehr, als das nach dem was es vielleicht aussieht. Mein Mann beäugte es erst überaus kritisch, denn er mag Hühnerfrikassee nicht gerne und isst es nur, wenn es unbedingt sein muss. Es war mir einen Versuch wert und hat uns voll überzeugt. Beide! :-)

Ich habe das Rezept aus vielen verschiedenen Anregungen zusammengebastelt und es muss unbedingt aufgeschrieben werden, damit es nicht untergeht.

Kokoshuhn mit Gemüse

Scharfes Kokoshuhn mit Möhren und Zwiebeln

Weiterlesen