Süß und scharf muss sie sein

Mit diesem Blog-Beitrag möchte ich allen Besuchern und treuen Stammlesern ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest wünschen!

Frohe Weihnachten

In meinem Schatzkätzchen wird morgen am Heiligabend noch das letzte Türchen geöffnet. Aber hier folgt nun ein Rezept, das sich auch prima als Geschenk eignet und ein Fondue bereichern kann. Ich liebe selbstgemachte Fonduesaucen und kann mir ein Fondue, egal ob es sich um ein klassisches Bourguignon (in Fett) oder ein Chinoise (in Brühe) ohne diesen individuellen Touch kaum noch vorstellen. Diese Sauce passt zu beiden Arten. :-)

Homemade Sweet Chili Sauce

Eine Sweet Chili Sauce und sie kann auch für die gleichen Zwecke, für die man sie sonst braucht, verwendet werden. Ich muss tatsächlich sagen, dass sie mir um einiges besser schmeckt als Fertigprodukte aus dem Asialaden. Unabhängig auch davon, dass ich gerne genau weiß wie frisch die Chilis tatsächlich waren und ohne ein E-Nummern-Verzeichnis auswendig zu kennen. ;-)

Weiterlesen

Advertisements

Erbsen & Möhren auf orientalische Art

In meiner Kindheit waren Erbsen und Möhren mein Lieblingsgemüse. Bei uns zuhause war das Gemüse eine klassische Beilage zu Schnitzel, Frikadellen, Bratwurst und Kartoffeln. Auch im Nudelsalat waren sie ein unbedingtes Muss. Dieses nun folgende Rezept trennen Lichtjahre davon und trotzdem ist diese Kombination mit Kichererbsen auch ganz modern und international interpretiert, ein richtiger Leckerbissen für mich.

Möhrensalat mit gerösteten Kichererbsen

Möhrensalat mit gerösteten Kichererbsen

Es gibt Ideen in der Küche, die mich schlichtweg begeistern. Diese Art der Zubereitung fällt in die Sparte, denn hier werden ansich ganz normale Zutaten für ein Hummus oder Falafel verwendet. Nur werden die Kichererbsen nicht wie üblich püriert, sondern in einem gewürzten Öl kurz angebraten, damit sie eine würzig-knusprige Hülle bekommen. Man hat tatsächlich das Gefühl man würde ein winziges Falafel Bällchen genussvoll im Munde zergehen lassen. Nur ist die Zubereitung hier um sehr vieles einfacher und es geht sehr viel schneller. Ein klein wenig Säure, das jedem Hummus sehr gut tut findet sich im Salat und der Knoblauch im separat dazu gereichten Dip.

Dazu passt also bestens ein schnell geraspelter und kurz marinierter, orientalischer Möhrensalat und separat dazu ein schlichter Knoblauch Dip. Einfach Perfekt!

Weiterlesen

Pilaw mit Rhabarber und Joghurt-Dip

Ich gebe gerne zu, dass ich hier wieder mal sehr mutig in der Zusammenstellung der Zutaten gewesen bin. Trotzdem passt der fein säuerliche Rhabarber als Gemüse nach orientalischem Vorbild und eigenem Empfinden tatsächlich ganz ausgezeichnet in diese pikante und leicht exotische Reiszubereitung.

Der erfrischende Joghurt-Dip harmoniert ganz ausgezeichnet mit dem Pilaw und wenn mag kann man schnell noch ein paar Köfte (türkische Frikadellen) dazu braten.

Pilaw mit Rhabarber und Joghurt-Dip

Pilaw mit Rhabarber und Joghurt Dip

Weiterlesen

Avocado-Creme mit Schnittlauch

Immer nur Wurst oder Käse auf Brot ist auf Dauer irgendwie langweilig. Erst seit Kurzem auf den Geschmack von Avocado gekommen, habe ich sie mit Frischkäse und Schnittlauch für einen Brotaufstrich kombiniert. Das schmeckt schön frisch und auch wenn Avocados nicht gerade kalorienarm sind, so spart man die Butter auf dem Brot und durch die vielen Vitamine und sehr gesunden Fette der ölaltige Frucht hat man seinem Körper auch gleich etwas Gutes getan.

Auf dem Foto steckt unter der köstlichen Creme das letztlich von mir gebackene Weißbrot ohne Kneten. Das Rezept steht bei meinen Back-Schmakatzen.

Avocado-Creme mit Schnittlauch

Avocadocreme mit Schnittlauch

Weiterlesen