Pfannkuchen – Wraps

Die gar nicht mehr so neue Wrap – Welle ist auch auf uns übergeschwappt. Ein sicheres Zeichen dafür ist, dass man sie nun schon in Supermärkten kaufen kann. An vielen Bahnhöfen findet man sie hierzulande mittlerweile auch als Reiseproviant. Leider bekomme ich richtige Tortillas, die man normalerweise dafür nimmt, nur in einem weit entfernten Supermarkt.

Pfannkuchen - Wraps

Weiterlesen

Advertisements

Mexican Noodels

Ein ungewöhnliches Rezept, wo dünne Fadennudeln erst richtig angebraten werden und dann in Tomatensauce fertig gegart werden. Grund genug für mich es auszuprobieren und da es uns so vorzüglich geschmeckt hat, auf jeden Fall wieder zu kochen.
 
Diese mexikanischen Nudeln sind durchaus für liebe Gäste geeignet und für eventuelle Reste habe ich auch eine bereits ausprobierte Lösung parat.
 
Das Rezept für die Spicy (Crab) Noodels stammt ursprünglich von Thomasina „Tommi“ Miers, die alltagstaugliche mexikanische Rezepte für europäische Küchen praktikabel gemacht hat. Sie gibt zu ihrem Rezept noch 150 g Krabbenfleisch und reicht Saure Sahne mit frischem Koriander dazu. Das allerdings habe ich mir für meinen Versuch geschenkt, da es bei uns gefüllte Hähnchenbrust dazu gab. Sie selbst meint, dass das Gericht geschmackvoll und feurig ist. Man kann es sehr gut für Menschen kochen, die man liebt…

Mexikanische Noodels
 
Mexican Noodels nach Thomasina Miers
Weiterlesen

Grie Soß – es grünt so grün…

…wenn Spaniens Blüten blühen, heißt es ganz richtig in dem schönen Lied von Eliza Doolittle aus My Fair Lady.

Wenn der Frühling aber hierzulande noch gar keinen richtigen Einzug gehalten hat, so ist dieser Tag doch Grund und Anlass ihn wirklich mal ein klein wenig zu locken und etwas klassisch Grünes auf den Gründonnerstagstisch des Hauses zu zaubern.

2148x580

Weiterlesen

Tomatensuppe mit Pfiff

Es gibt bestimmt unzählig viele Varianten an leckeren Tomatensuppen. Momentan gehört diese Version zu meinen eindeutigen Favoriten. Ideal als Snack oder zum Abendbrot, aber auch als Vorspeise ganz toll geeignet.

Tomaten stecken voller Vitamine, Mineralien und Co. Man kann sich damit sogar einen natürlichen Sonnenschutz „anfuttern“. In Frühjahr und Frühsommer zum Beispiel ein Esslöffel Tomatenmark im Essen und die Haut hat automatisch einen Lichtschutzfaktor von 4 bis 5. Viele interessante Details zu diesen vielfältigen Aspekten kann man auf der website Tomateninfo nachlesen.

Tomaten-Orangen Suppe

Tomaten-Orangen Suppe mit Kräutercreme

Weiterlesen

Erfrischend: Quarkspeise Deluxe

Ein altes Familienrezept, dass meine Töchter aus dem Kindergarten mitgebracht haben und ich dann ein wenig verwandelt habe, um es für viele verschiede Anlässe lecker zu machen. Also praktisch ein Tausendsassa an Grundzubereitung und mit Zutaten, bei denen keine Reste und angefangene Töpfchen bleiben.

Ich empfinde es als besonderen Clou, dass diese Quarkspeise auch pikant abgeschmeckt werden kann: Salz, Pfeffer, feinstgeschnitte Zwiebel, Schnittlauch – wenn man mag einen Hauch Kümmel und ein paar Tropfen Worchestershire Sauce (am besten die von Lea & Perrins). Oder Knoblauch, Minze und ebenfalls feinstgewürfelte Gurke. Schon ist eine fantastischer Dipp zu Pellkartoffeln oder für ein Fondue fertig. Mein Tzaziki zum Grillen mache ich meist auch nicht viel anders. :-)

In der süssen Variante nehme ich Zucker und selbstgemachten Vanillezucker nach Belieben und frisches Obst oder Beeren nach Wahl. Natürlich lassen sich aber z.B. TK-Himbeeren, und auch Mandarinen aus der Dose oder eingeweckte Kirschen prima verwenden.

Quarkspeise Deluxe

Weiterlesen