Zitronen – Panna Cotta

Was kann einfacher sein als eine Panna Cotta zuzubereiten? Ich finde dieses klassische, italienische Dessert hat sehr viele Vorzüge, denn außer dem Geschmack lässt es sich sehr gut vorbereiten und in unzähligen Varianten herstellen.

Zitronen - Panna Cotta


Unglaublich fruchtig und zitronig, schön gekühlt wahrscheinlich einmalig…die Zitronen Panna Cotta nach Gordon Ramsay.

Weiterlesen

Bitte, gaaanz schnell eine Tasse heißen Kakao!

Manchmal bekomme ich abends noch Heißhunger auf etwas Süßes. Egal, ob ich nun mittags oder abends gekocht habe. Nicht immer habe ich dann aber auch ein kleines Dessert parat. Im Sommer ist es einfach diesen Süßhunger zu stillen, aber im Winter habe ich nicht die Auswahl an Eiscreme im Tiefkühlschrank. Neben Joghurt mit Früchten, einer gebratenen Banane und normalem Pudding ist es eigentlich das, was mir dann immer spontan einfällt.

Dieser Tage, wo es abends mitunter sehr unfreundlich war, habe ich gedacht, koch dir doch mal schnell einen richtigen Kakao. Ohne Kaba oder Nesquick, weil ich das nicht mehr ständig im Haus habe, seit die Kinder größer sind. Kakao zum Backen habe ich immer im Vorrat. Tja, aber wie ist das richtige Verhältnis, wenn man nur eine große Tasse haben möchte und ist es unbedingt notwendig den Herd dafür anzumachen und auf die Milch aufzupassen.

Zwei interessante Dinge habe ich dazu gefunden. Einmal eine Hot Chocolate Version á la Starbucks, wobei ich den dort noch niemals getrunken habe und eine A-Klassen-Premium Version für eine heiße Schokolade des US Gastro Kritikers Jeffrey Steingarten, der sie nach dem großen französischen Pâtissier Pierre Hermé für eine kleine Menge adaptiert hat. Okay, die ist natürlich wirklich total Klasse, hat aber den minimal winzigen Nachteil, dass man den Herd auch dafür braucht und dass man damit ganz locker auf ca. 300 kcal für eine Portion kommt. Ohne Keks, ohne Sahne und auch sonstiges Gedöns. ;-)

Ich schreibe beide Rezept-Varianten jetzt hier mal auf, aber auf den Bildern ist tatsächlich die Starbucks Hot Chocolate Version von Todd Wilburn zu sehen. Sie schmeckt auch in dieser kleinen Menge zubereitet einfach nur…mmmhhh!

Hot Chocolate á la Starbucks

Hot Chocolate á la Starbucks

Weiterlesen

Süßkartoffel-Lauch Suppe

Diese Suppe ist bestimmt nicht besonders spektakulär anzuschauen, aber sie ist geschmacklich sehr ausgewogen und vereint einige exotische Lieblingsaromen von mir. Das Rezept habe ich mir selbst einfallen lassen, weil ich seinerzeit unbedingt eine Süßkartoffel und restliches Gemüse verwerten musste. Alles andere entstand praktisch beim Kochen.

Die verwendeten Gewürze habe ich einer Currymischung nachempfunden, denn die Suppe sollte später pikant-würzig und scharf schmecken. Die Schärfe kann man später beim Abschmecken je nach Geschmack und eigener Vorliebe regulieren.

Meine Kokosmilch kam aus dem TK-Schrank, aber ich habe schon öfter probiert, diesen feinen Geschmack nachzuempfinden indem ich getrocknete Kokosraspel mit Milch aufkoche und sie ausquellen lasse. Bei dieser rustikalen Suppe entsteht ein ähnlicher Effekt mit dem unvergleichlichen Geschmack dann praktisch automatisch beim Kochen.

Manchmal gebe ich auch ein paar gekochte Kichererbsen, die ich immer im TK-Schrank habe, mit in die Suppe. Wenn ich sie dann ein wenig einkochen lasse und somit fester halte, wird sie mit den Kichererbsen und separat gekochtem Reis zu einem sättigenden vegetarischen Hauptgericht.

Süßkartoffel-Lauch Suppe

Süßkartoffel-Lauch Suppe

Weiterlesen

Pikanter Kuchen mit Lauch, Schafskäse und Oliven

Bei einer Tarte oder einem pikanten Kuchen hat man ja verschiedene Möglichkeiten eine passende Teigunterlage zu wählen. Blätterteig, Mürbteig, Quarkölteig oder ein Hefeteig bieten sich an. Ich habe mich hier für einen sehr schnellen Hefeteig entschieden, der seinen Namen verdient und den ich unbedingt ausprobieren wollte. Den Pizza Express Dough von Lorraine Pascal. Bei meinen Backschmakatzen werde ich noch näher darauf eingehen, denn für meine gewählte Auflaufformgröße habe ich die Hälfte an Teig gebraucht und aus dem Rest zwei improvisierte Pizette Bianca gebacken.

Mediterraner Lauch-Oliven-Kuchen

Mediterraner Lauch-Oliven-Kuchen mit einem Express Hefeteig von Lorraine Pascal

Ich habe den Lauch für die Füllung einige Zeit vorbereitet. Der Rest ist dann schnell gemacht und wenn mein Mann beim zweiten Stück zweifelnd fragt, ob nicht auch Speck in dem Kuchen ist? Ich das verneine und er treffend feststellt, dass dann wirklich auch kein Speck hineinmuss, ist es ein tolles Kompliment erster Güte für ein vegetarisches Rezept. :-)

Weiterlesen

Münsterländer Salatsauce

Wenn wir mit Gästen, die nicht aus dieser Gegend stammen, in das eine oder andere gutbürgerliche Landgasthaus einkehren, fällt einigen die Salatsauce zum Beilagensalat auf. Oft werde ich dann gefragt, ob ich vielleicht weiß wie man sie macht.

Münsterländer Salatsauce

Salatsauce auf Münsterländer Art

Weiterlesen

Milchreis aus dem Ofen

Die ganze Familie liebt Milchreis. Wir mögen ihn gerne cremig und nicht so sehr fest, wie er oft nach deutschen Rezepten gekocht wird.

Gerne koche ich unseren Milchreis nach einer kinderleichten Methode, die gewährleistet, dass weder etwas anbrennt, noch überkocht. Ich gare den Milchreis im Backofen.

Weiterlesen