Chop Suey auf meine Art

Momentan beschäftige ich mich intensiv mit vegetarischer Ernährung. Die Fastenzeit vor Ostern ist gar nicht mal unbedingt der Grund, aber ein geeigneter Anlass für mich sich ein paar Gedanken darüber zu machen und umzusetzen.

Wie in meiner Kindheit üblich, wurde am Freitag Fisch und am Sonntag Fleisch gegessen. Ich halte das derzeit viel lockerer in der Auswahl der Wochentage und im Prinzip ist Fisch für mich auch nicht wirklich ein vegetarisches Fastengericht.

Eines der letzten Gerichte, das ich gekocht habe und welches nicht unbedingt ohne Fleisch auskommt, war dieses Chop Suey. Ein absolutes Lieblingsgericht in meiner Familie und abwandelbar, wie immer man es gerne möchte.

Chop Suey

Ich habe es hier mit Putenfleisch gekocht, aber man kann z.B. auch Huhn oder Schwein dafür nehmen. Rinderfilet käme auch in Frage, aber das ist natürlich auch eine Kostenfrage. ;-) Auch beim Gemüse kann man nach Herzenslust variieren z.B. mit Zwiebeln und/oder Pilzen ergänzen oder Mungo-Bohnenkeime durch Bambussprossen ersetzen. Wenn ich chinesische Trockenpilze für das Gericht nehme, kommt die Einweichflüssigkeit übrigens später mit in die Sauce. Das gibt noch einmal viel Geschmack.

Weiterlesen

Advertisements

Bohnensuppe auf italienische Art – Minestrone

Der Winter ist bei uns angekommen und was ist dann schöner, als sich nach einem Spaziergang zuhause schnell mit einer dampfenden Suppe aufzuwärmen?

Minestrone

Diese Minestrone ist ganz schnell gekocht und superlecker. Eines meiner Lieblingsrezepte, das mir eine Freundin empfohlen hat. Die Anregung stammt ursprünglich aus einem älteren Heft für jeden Tag, aber ich koche es mittlerweile ganz nach Gefühl.

Weiterlesen

Pilaw mit Rhabarber und Joghurt-Dip

Ich gebe gerne zu, dass ich hier wieder mal sehr mutig in der Zusammenstellung der Zutaten gewesen bin. Trotzdem passt der fein säuerliche Rhabarber als Gemüse nach orientalischem Vorbild und eigenem Empfinden tatsächlich ganz ausgezeichnet in diese pikante und leicht exotische Reiszubereitung.

Der erfrischende Joghurt-Dip harmoniert ganz ausgezeichnet mit dem Pilaw und wenn mag kann man schnell noch ein paar Köfte (türkische Frikadellen) dazu braten.

Pilaw mit Rhabarber und Joghurt-Dip

Pilaw mit Rhabarber und Joghurt Dip

Weiterlesen

Kokos-Zitronen-Reis nach Jamie Oliver mit Spinat und Lachs

Es gibt Rezepte, die mich gleich derartig „anmachen“ dass ich sie sobald wie möglich ausprobieren möchte. Bei diesem Rezept von Jamie Oliver war das der Fall. Ich habe zufällig eine Wiederholung bei RTL Living von der Sendung gesehen und zwar genau die Minuten, in denen er den Reis zubereitet hat.

Ich besitze sein Kochbuch für die 15 Minuten Küche nicht, aber die Zubereitung ist so sehr simpel, dass ich sie mir merken konnte. Des Weiteren habe ich ein wenig experimentiert, denn ich wollte gerne einen warmen, gewürzten Spinat als Gemüse mit einbauen und am besten den Fisch auch noch gleich dabei garziehen lassen.

Herausgekommen ist eine wunderbare Mahlzeit, die nicht nur sehr lecker war, sondern tatsächlich in ca. 15 Minuten auf dem Tisch stand.

Kokos-Zitronen-Reis mit Spinat und Lachs

Kokosmilch-Zitronen-Reis mit Spinat und Lachs

Weiterlesen

Hühnerbrust mit Pflaumen und karamellisiertem Lauch

Jetzt, wo die Pflaumenzeit bei uns beginnt, habe ich diese Zubereitungsart einmal ausprobiert und sie für die Sauce mit Curry und Lauch kombiniert. Der Lauch wird in Honig karamellisiert, was den süß-leicht säuerlichen Geschmack der Sauce noch harmonisch unterstreicht.

Da mich das Gericht ein wenig an das persische „Huhn und Pflaumen“ erinnert, habe ich mich dazu an einer persischen Reistorte mit Kruste versucht. Leider besitze ich keinen persischen Reiskocher, aber es hat auch so gut funktioniert. Zum Ende meines Beitrages beschreibe ich, wie ich es gemacht habe.

Hühnerbrust mit Pflaumen und karamellisiertem Lauch

Weiterlesen

Gyros Auflauf mit Reis und Schafskäse-Metaxasauce

Für das Fußball Viertelfinal-Spiel gegen Griechenland bei der EM habe ich mir schon frühzeitig überlegt, dass es Gyros geben sollte. Nach dem Einkauf des Fleisches dachte ich, dass es vielleicht sogar noch besser gewesen wäre Hackfleisch, gefüllt mit Schafskäse zu machen und dazu Reis und Krautsalat. Ein normales Gyros erschien mir plötzlich irgendwie langweilig.

Ich entschloss mich ein paar kreative Gedanken einzubringen und aus dem Ganzen einen Auflauf zu machen. Vorher ein klassischer Bauernsalat und geröstetes Brot. Als Nachtisch Joghurt mit Honig und Erdbeeren für die weibliche Fraktion und für die männliche Fraktion Erdbeeren mit Vanilleeiscreme. ;-)

Ich liebe Aufläufe, weil sie sich sehr gut vorbereiten lassen und alles zur gleichen Zeit fertig ist. Es bedeutet überhaupt keinen Stress in einem rein privaten Rahmen und man kann sich nebenher auch noch um einige andere Dinge kümmern.

Gyros Auflauf mit Reis und Schafskäse-Metaxasauce

Weiterlesen

Risi e Bisi und noch etwas mehr

Dieses Gericht ist eine eigene Improvisation. Es entstand, weil ich noch Reste an gekochtem Reis hatte und ihn gerne am nächsten Tag für ein ganz anderes Gericht verwenden wollte. Erst hatte ich vor eine Variante des klassischen Risi e Bisi zu machen, also Reis mit Erbsen auf italienische Art. Aber ich hatte noch einiges anderes Gemüse und dachte ein paar Scheiben Wurst macht sich in einer Reispfanne bestimmt auch nicht unbedingt schlecht.

Schnelle Reispfanne mit Gemüse

Weiterlesen