Rote Bete Carpaccio mit Apfel-Vinaigrette und Frischkäse-Pralinen

Rote Bete als Beilage hat schon immer zu unseren Favoriten gehört, z.B. zu Königsberger Klopsen mögen wir sie sehr gerne. Oder als leckeren Bestandteil in gemischten Salaten. Früher war es ein reines Wintergemüse, aber heute werden die tollen Knollen auch ganzjährig angeboten.

Hier bei der Hüttenhilfe kann man sich über die gesundheitlichen Vorzüge informieren und der NDR hat auch einiges Wissenswertes über die Rote Bete zusammengestellt. Natürlich gesund: Rote Bete. Gesundheit ist eine Sache, aber schmecken muss es halt auch und so habe ich probiert ein Carpaccio auf einem Salatbett mit einer Apfel-Vinaigrette anzurichten und mit Frischkäse-Pralinen zu krönen.

Die fruchtige Vinaigrette hat vorzüglich zur leicht erdigen Rote Bete geschmeckt und die „Pralinen“ mit einem Hauch Meerrettich und Walnüssen, haben ebenfalls perfekt dazu gepasst. Unabhängig davon, dass es natürlich auch hübsch ausgesehen hat.

Rote Bete Carpaccio mit Apfel-Vinaigrette und Frischkäse-Pralinen

Gemeinsam mit Brot ist das Carpaccio eine schöne kleine Mahlzeit oder eine attraktive Vorspeise im Rahmen eines Menüs.

Weiterlesen

Advertisements

Rote Bete mit geräucherter Forelle und Meerrettich-Dressing

Meine Tochter erzählte mir letztlich, dass Rote Bete oder Beete wie man auch sagen kann, zu den 3 insgesamt gesündesten Gemüsesorten überhaupt gehört. Toll, ich mag sie sehr gerne und man kann sie sehr unterschiedlich zubereiten.

Dieses Rezept ist ein Klassiker in der Zusammenstellung. Aber das Dressing hat einen ganz gewissen Reiz durch die Aromen die zum Meerrettich kommen.

Rote Bete mit geräucherter Forelle

Rote Bete mit geräucherter Forelle
Rezept für zwei Personen

Weiterlesen