Kaninchen auf mallorquinische Art

Kaninchen auf maollorquinische Art

Weiterlesen

Fischfilets mit feinem Gemüse und Safransauce

Diese Fischzubereitung ist wegen der feinen und sehr leckeren Sauce, zu einem meiner Lieblingsgerichte geworden. Die leckere Kombination von Lauch und Möhren ist bekannt. Nur das Kleinschneiden bedeutet ein wenig Fleißarbeit. Das dann ergänzt mit Sahne, Wermut und als I-Tüpfelchen Safran ist für meinen Geschmack einfach nur extrem lecker.

Ansich mache ich die Sauce immer rein nach Gefühl, aber beim letzten Mal habe ich die Mengen aufgeschrieben.

Fischfilets mit feinem Gemüse und Safransauce

Weiterlesen

Hackbällchen mit Kirschreis auf persische Art – Kufte gel golin

Wieder einmal ist mir ein kulinarischer Ausflug nach Persien bzw. dem heutigen Iran mehr als gelungen. Selbst den Saucen-Junkies in meiner Familie hat nichts großartig gefehlt, denn dieses Reisgericht ist aromatisch und saftig. Ich habe ein Rezept von Vincent Klink adaptiert und nach eigenem Gusto ein ganz klein wenig verändert. Für die Hackbällchen habe ich frisch durchgedrehtes Rindfleisch vom Metzger genommen und nicht, wie er vorschlägt und was sicher ebenso typisch ist, Lammhackfleisch.

Hackbällchen mit Kirschreis auf persische Art – Kufte gel golin
für 2 Personen

200 g Basmatireis

1 Bund Frühlingszwiebeln
2 EL Butterschmalz
150 g Schattenmorellen (aus dem Glas oder in der Saison auch frisch)
etwas Salz, Pfeffer, Zucker
1 Msp. Safranfäden

1 Brötchen vom Vortag
1 Zwiebel
300 g Hackfleisch
1-2 Eier (ich habe 2 Eier genommen)
1 Prise Kreuzkümmel
etwas Salz, Pfeffer
etwas Olivenöl
je 1 EL Mandelstifte und Pistazienkerne (ich habe ein paar angeröstete Mandelblätter genommen)

Den Reis in Salzwasser bissfest garen und ganz kurz mit kaltem Wasser abspülen.

Die Frühlingszwiebeln waschen, fein schneiden und in Butterschmalz anbraten. Die entsteinten Kirschen dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Den abgetropften Reis und Safran zugeben, alles gut durchmischen und bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Anmerkung: Beim Safran habe ich es so gemacht, wie ich es kennengelernt habe und die Safranfäden erst mit einer Prise Zucker zermörsert und in einem Schluck Wein eingeweicht. Ca. 10 bis 15 Minuten reichen, damit die Säure die Aromastoffe freisetzt.

Das Brötchen in Stücke schneiden und mit etwas Wasser einweichen. Die Zwiebel schälen, fein schneiden und mit dem Brötchen und Hackfleisch gut vermengen.

Das Hackfleisch mit eingeweichten Brötchen, Eiern und gehackter Zwiebel mischen. Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken. Zu kleinen runden Bällchen formen und diese in etwas Butterschmalz in der Pfanne rundum gar braten.

Den Kirschreis mit den Hackbällchen anrichten und mit Mandeln garnieren.

Guten Appetit!