Beef Stew mit Gemüse

Ein Stew ist ein traditionelles Eintopfgericht aus der britisch/irischen Küche. Hier habe ich diesesmal Fleisch und Gemüse darin vereint. Wir haben Brot dazu gegessen und so habe ich auf Kartoffeln verzichtet. Möglich ist aber auch, noch ein paar gewürfelte Kartoffeln gleich mitzugaren.

Das tolle an so einem typischen Stew ist, dass wenn der Topf einmal im Backofen ist, praktisch nichts mehr zu machen ist. Das Stew schmort ganz von allein vor sich hin. Für mich ist es kein typisches Herbst- oder Wintergericht, denn auch im Frühling oder Sommer wenn z.B. am Wochenende wegen eines Ausfluges wenig Zeit zum Kochen ist, kann man das Stew ganz toll am Vorabend vorbereiten und schmoren lassen. Durch jedes Aufwärmen wird es praktisch noch besser im Geschmack.

Beef Stew

Beef Stew mit Gemüse

Weiterlesen

Sonntagsbraten: Schweinebraten mit beeriger Sauce

Das ist ein ganz altes Rezept, dass aus einem VEW Vortrag stammt. Die Leiterin hat gekocht und die Gäste durften probieren. Später gab es die Rezepte zum Nachkochen daheim. Dieses Rezept ist in meinem Fundus geblieben und ich bereite es gerade zur Johannisbeerzeit immer wieder gerne mal zu. Für frische Johannisbeeren ist die Zubereitung auch angegeben, aber die Sauce schmeckt auch köstlich mit eingefrorenen Beeren, z.B. einer Waldbeermischung.

Beachten muss man bitte, dass der Braten 24 Stunden lang marinieren muss!

Schweinebraten mit Johannisbeersauce

Weiterlesen