Erbsen & Möhren auf orientalische Art

In meiner Kindheit waren Erbsen und Möhren mein Lieblingsgemüse. Bei uns zuhause war das Gemüse eine klassische Beilage zu Schnitzel, Frikadellen, Bratwurst und Kartoffeln. Auch im Nudelsalat waren sie ein unbedingtes Muss. Dieses nun folgende Rezept trennen Lichtjahre davon und trotzdem ist diese Kombination mit Kichererbsen auch ganz modern und international interpretiert, ein richtiger Leckerbissen für mich.

Möhrensalat mit gerösteten Kichererbsen

Möhrensalat mit gerösteten Kichererbsen

Es gibt Ideen in der Küche, die mich schlichtweg begeistern. Diese Art der Zubereitung fällt in die Sparte, denn hier werden ansich ganz normale Zutaten für ein Hummus oder Falafel verwendet. Nur werden die Kichererbsen nicht wie üblich püriert, sondern in einem gewürzten Öl kurz angebraten, damit sie eine würzig-knusprige Hülle bekommen. Man hat tatsächlich das Gefühl man würde ein winziges Falafel Bällchen genussvoll im Munde zergehen lassen. Nur ist die Zubereitung hier um sehr vieles einfacher und es geht sehr viel schneller. Ein klein wenig Säure, das jedem Hummus sehr gut tut findet sich im Salat und der Knoblauch im separat dazu gereichten Dip.

Dazu passt also bestens ein schnell geraspelter und kurz marinierter, orientalischer Möhrensalat und separat dazu ein schlichter Knoblauch Dip. Einfach Perfekt!

Weiterlesen

Auberginen-Tomaten-Ragout

Es ist schon erstaunlich. Obwohl ich die mediterrane, orientalisch und arabische Küche sehr gerne mag, stand ich mit Auberginen immer auf Kriegsfuß. Richtiger gesagt, bis auf Babaganoush, denn das mochte ich schon immer…man sieht ja auch nicht unbedingt, dass Auberginen als Hauptbestandteil dient. In meine Version eines Ratatouille kam bisher auch keine Aubergine. ;-)

Durch einen lustigen Zufall hat sich das nun (endlich) geändert und ich habe mich gleich mal an einem Ragout versucht, das wir zu Pasta gegessen haben.

Auberginen-Tomaten-Ragout

Weiterlesen