Kleiner Schichtsalat mit Käse & Thunfisch

Schichtsalat mit Käse & Thunfisch

Diesen Salat habe ich schon oft als Vorspeisenkomponente für ein kleines Büfett zubereitet. Ich richte ihn für solche Gelegenheiten gerne in den berühmten IKEA Glaslichtern an. Vielleicht ist es heutzutage ein bisschen komisch, aber bei uns findet ihn niemand langweilig und alle essen ihn gerne, worüber ich mich natürlich immer sehr freue.

Der Salat lässt sich auch in einer großen Schüssel schichten und was bei uns auch ganz hervorragend ankommt, ist den Salat in einer Kühltasche für ein Picknick oder zu einem Ausflug mitzunehmen. Dann fülle ich ihn gerne in Gläser mit Schraub- oder Bügelverschluß. In dieser Variante reicht der Salat für vier Portionen, als Vorspeise entsprechend mehr Portionen. Wobei hungrige Liebhaber des Salätchens sich ja gerne wiederholt bedienen können. :-)

Weiterlesen

Advertisements

Ein Salat, bunt wie der Sommer

Bei den derzeitigen Temperaturen ist oftmals ein leichter Salat gut bei uns angesagt. Ich habe mich mal wieder einem Nizza Salat gewidmet und mich weitestgehend an das Original gehalten. Momentan der Lieblingssalat meiner Tochter, der noch dazu unheimlich gut sättigt und man fühlt sich trotzdem nicht vollgestopft.

Der Salade Nicoise ist ein Klassiker in der internationalen Küche, den ich in Südfrankreich lieben gelernt habe. Er hat eine über 100 Jahre alte Geschichte. Man weiß nicht genau wer ihn erfunden hat. Der berühmte Küchenchef Auguste Escoffier hat ihn in ziemlich genau dieser Zusammenstellung, die ich auch gewählt habe, 1903 zum ersten mal in seinem Guide culinaire erwähnt.

Als ich das Rezept überschlagen habe, bin ich von 2 Portionen ausgegangen, die verputzt werden sollten. Aber es ist trotzdem eine gute Restportion übrig geblieben, die auch am nächsten Tag noch sehr gut geschmeckt hat. Nur das Ei fehlte dann später in dieser restlichen Zusammenstellung.

Salade Nicoise

Salade niçoise

Weiterlesen

Pollo Tonnato alla Milanese

Dieses Rezept stammt aus einem kleinen Restaurant in Mailand. Es liegt ziemlich genau zwischen Scala und Dom. Außergewöhnlich fanden wir, dass es einmal als klassisches Vitello Tonnato (also aus Kalbfleisch) und einmal als Pollo Tonnato auf der Speisekarte stand. Es ist ein bisschen anders, als man es gewöhnlich kennt, denn es gibt auch noch etwas Grünzeug und ein paar angeschmorte Tomaten dazu. Ich habe probiert es nachzuempfinden und es ist sehr gut für unseren Geschmack geworden.

Pollo Tonnato alla Milanese

Weiterlesen

Ein Nudelauflauf schnell wie ein Blitz

Nudelaufläufe gehen irgendwie immer. Dieses Rezept ist ein Klassiker, der genauso schnell gemacht, wie gegessen ist. In der Menge ist er auch für eine größere Anzahl an hungrigen Essern geeignet. Reste schmecken auch aufgewärmt sehr gut und abwandelbar ist er nebenher auch. Bitte, was will man mehr?

Nudelauflauf schnell wie ein Blitz

Weiterlesen