BLT mal als Dip

Anlässlich des für Fußballfans nicht ganz unwichtigen Abends werden wir heute US amerikanisch speisen. Es gibt ganz klassische Hamburger und als Dessert einen Pfirsich-Himbeer Crumble. Das eigentliche Essen wird allerdings erst nach unserem Spiel gegen die USA bei den Weltmeisterschaften in Brasilien stattfinden.

Vorher muss aber natürlich auch schon etwas auf dem Tisch stehen, falls es sehr spannend wird und die Nerven vielleicht ein wenig blank liegen. Ich habe mich also entschlossen etwas Karamell-Popcorn für die Süßschnäbel und einen pikanten BLT-Dip zu Nachos und Gemüsesticks anzubieten.

BLT Dip

Wer kennt es nicht, das berühmte BLT Sandwich? Die Abkürzung steht für…

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Sloppy Joes – aus gegebenem Anlass

Heute Nacht findet in New Jersey das legendäre Super Bowl Sportereignis statt. Ich möchte mich an dieser Stelle natürlich jetzt nicht über Prognosen und Vorlieben auslassen, zumal ich selbst schon auf tollen Partys mit dem Motto: „Hate Super Bowl“ gewesen bin – und hinterher haben doch alle geguckt und mitgefiebert. :)

Schön finde ich zu solchen Anlässen ein spezielles Essen, in dem Fall der Zeitverschiebung geschldet einen Mitternachtssnack zu servieren, der ein klein wenig zum Event passt. Ich brauchte eigentlich kein bisschen zu überlegen, denn ganz spontan fielen mir Sloppy Joes ein, die zwar nicht so besonders attraktiv, aber gut vorbereitbar sind und wirklich sehr lecker schmecken. Ein Sloppy Joe ist praktisch ein Hamburger als Sauce. Ich meine, dass man sie wahrscheinlich sogar sehr viel besser essen kann, als reichhaltig belegte Hamburger oder Cheeseburger oder Mac’s.

Sloppy Joe

Weiterlesen

Hackbraten nach Nigella Lawson

In ihrer Kochshow „Nigella Kitchen“ hat Nigella Lawson diesen Oldfashioned Meatloaf zubereitet. Ein saftiger Hackbraten wie er im Buche steht. Ihr Kochbuch habe ich zum letzten Geburtstag geschenkt bekommen. Das war seinerzeit das erste Gericht, was ich daraus ausprobiert habe.

Es handelt sich um einen klassischen Sonntagsbraten, wie es ihn wohl sehr oft in Großbritannien und den USA zu essen gibt und ich muss sagen, er hat so köstlich nd saftig geschmeckt, wie ich ihn in meiner Kindheit auch ziemlich oft zu essen bekommen habe.

Bei uns gab es Kartoffelpüree und Erbsen dazu. Reste kann man gut einfrieren oder kalt mit einem Tupfer Senf auf einem Butterbrot essen.

Hackbraten

Hackbraten nach Nigella Lawson

Weiterlesen