Mecklenburger Käsesüppchen

Das besondere an dieser Käsesuppe ist nicht nur der Mecklenburger Tilsiter, den ich verwendet habe, sondern auch die Bindung. Ich habe eine Kartoffel hineingerieben und mit einer speziellen Würzung ist das ein wirklich feines, schnellgekochtes Süppchen geworden. Der verwendete Kümmel sollte auf keinen Fall vorschmecken, sondern nur Abrunden. Er dient nicht nur dem Geschmack, sondern auch der Bekömmlichkeit.

Die Suppe ist bestens geeignet als rustikaler Seelenwärmer oder für ein leckeres Abendessen oder als Mitternachtssuppe. Mein Mann meinte schmunzelnd, dass ich sie gerne einmal in der Woche zubereiten könne. Das ist natürlich ein sicheres Zeichen, dass sie nicht nur mir sehr gut geschmeckt hat.

Mecklenburger Käsesüppchen

Mecklenburger Käsesüppchen

Weiterlesen

Stachelbeer-Wein-Konfitüre

Meine roten Stachelbeeren sind reif und das war jetzt eine schöne Gelegenheit diese Konfitüre auszuprobieren. Die kleinen Kerne der Früchte stören nicht. Man spürt sie beim Essen praktisch überhaupt nicht.

Diese leckere Konfitüre bereichert momentan oft unseren Frühstückstisch. Sie schmeckt angenehm fruchtig mit einem exotischen Hauch Ingwer und ist durch die Säure der Früchte auch nicht zu süß.

Auf dem Foto habe ich als Unterlage Erdnussbutter gewählt. Das war köstlich! :-)

Stachelbeer-Wein-Konfitüre

Stachelbeer-Wein-Konfitüre

Weiterlesen

Rindfleisch in Wein aus dem Burgund

Ein Boeuf Bourguignon ist ein wirkliches Sonntagsessen, denn ich finde dann darf es wirklich schon mal Fleisch sein. Reste schmecken auch aufgewärmt supergut. Das Rezept ist von Vinzent Klink, der es aus Frankreich mitgebracht hat. Mich hat hier seine Fleischwahl begeistert, denn die Beinscheibe vom Rind war wirklich sehr gut geeignet. Aus den Knochen habe ich eine sensationelle Brühe gekocht.

Das Traditionsgericht stammt aus dem Burgund, das für Rinderzucht und Weinanbau bekannt ist. Neue Bekanntheit hat das Bœuf Bourguignon auch durch den Film Julie & Julia erhalten, der sich um die Hobbyköchin Julie Powell und ihren Blog dreht und in dem Bœuf bourguignon eines der Hauptgerichte ist.

Boef Bourguignon

Boeuf Bourguignon
Weiterlesen

Lauch-Käse Suppe

Wahrscheinlich hat jeder ein Lieblingsrezept für den gehaltvollen Klassiker einer Lauch-Käse Suppe mit Hackfleisch in seinem Repertoire. Aber erst letztlich wurde ich wieder gefragt, wie ich meine Version koche. Angeblich besitzt sie einen gewissen Pfiff. Ich empfinde das eigentlich nicht so, denn ich koche den Suppenansatz ganz klassisch und verzichte nur auf den sonst meistens üblichen Schmelzkäse.

Weiterlesen

Maibowle = Waldmeisterbowle

Der Monat Mai ist für mich unumstößlich mit Waldmeister besetzt. Ich liebe den Geruch, wenn man durch den Wald geht und habe viele Versuche gemacht, dieses Kraut auch in meinem Garten anzusiedeln. Bis vor wenigen Jahren leider immer vergeblich, denn der Boden hier ist anscheinend nicht so sehr geeignet dafür. Unter einem schattigen Baum und in Gesellschaft von Haselnusssträuchern und Bärlauch gelang es mir letztendlich aber doch. Mittlerweile wuchert er dort fast schon wie Unkraut…

Dieses Foto ist heute entstanden und man kann erkennen, dass viele Pflänzchen bei mir im Garten schon in der Blüte stehen. Höchste Zeit, gleich noch Gelee und Waldmeistersirup anzusetzen, denn beim Waldmeister ist es ähnlich wie beim Bärlauch. Wenn die Pflanzen anfangen zu blühen, nehmen die Aromastoffe in den Blättchen rapide ab.

Weiterlesen